Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Ein Defizit und weniger freiwillige Leistungen
Gifhorn Wesendorf Ein Defizit und weniger freiwillige Leistungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 16.02.2017
Kreisschützenverband Isenhagen-Wittingen: NSSV-Präsident Axel Rott (l.) und Kreisvorsitzender Harald Bohne (r.) ehrten verdiente Mitglieder. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Hankensbüttel

Lichtblick ist da die gute Entwicklung bei der Jugend (631 Mitglieder) sowie bei den 1616 Damen, die einen Anteil von 29 Prozent im Kreisverband ausmachen, sagte Vorsitzender Harald Bohne während der 65. Delegiertenversammlung.

Nach dem Ausschluss des Schützenvereins Zasenbeck zähle man nun noch 37 Vereine mit 5572 Mitgliedern, berichtete Bohne. Zasenbeck habe sich nicht an satzungsgemäße Vorgaben und Beschlüsse gehalten, sei Beitragszahlungen nicht nachgekommen. Bohne bemängelte in diesem Zusammenhang die Ernennung von Ehrenmitgliedern in den Vereinen. Sie seien zwar in den Vereinen beitragsfrei, nicht aber im Kreisverband, so Bohne. Dennoch würden Vereine die Beiträge für Ehrenmitglieder an den Kreisverband nicht abführen.

„Wenn ein Verein reihenweise Ehrenmitglieder ernennt, dann muss eben der Verein diese Beiträge aus der Vereinskasse übernehmen“, betonte der Präsident des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) Axel Rott. „Im Kreisvorstand wurde mein Vorschlag einer 50-Cent-Beitragserhöhung abgelehnt“, sagte Bohne. Er strebt für 2017 an, die freiwilligen Leistungen einzuschränken.

Bei den Wahlen zum Ehrenrat wurden Walter Meyer, Christian Meyer, Gerd Pluschkat und Walter Haven in ihren Ämtern bestätigt sowie Christoph Backmeister neu gewählt. Ferner wurden zahlreiche Mitglieder mit Urkunden und Ehrennadeln für ihre Verdienste geehrt.

 oll

Wesendorf Zwölf Aussteller und zahlreiche Besucher - Sammlergespräche bei der Modellbahnbörse Ummern

Für den Laien war das Angebot bei der Modellbahnbörse verwirrend: Gleichstrom- und Wechselstrom, Digitaltechnik, Drei- und Zweileiter, Unmengen an Loks, Waggons, Signalen, Schienen, Weichen und Zubehör. 

14.02.2017
Wesendorf 41-jährige Wittingerin verletzt sich schwer - Schwerer Verkehrsunfall bei Wittingen

Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Landesstraße 282 kurz vor Wittingen ein schwerer Verkehrsunfall. Bei der Überquerung der Landstraße hatte eine 41-jährige Hondafahrerin einen Kleinstransporter übersehen. Es kam zur Kollision, bei der sich die 41-Jährige schwere Verletzungen zuzog.

14.02.2017
Wesendorf Unfall bei Westerholz: Zwei Schwerverletzte - Golf Plus kracht in Trecker

Zwei Schwerverletzte gab es Montagabend bei einem Unfall auf der Landesstraße 286 zwischen Westerholz und Wahrenholz. Ein Golf Plus krachte gegen 18.30 Uhr in einen voraus fahrenden Trecker.

13.02.2017
Anzeige