Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Ein Dank für die ehrenamtlichen Helfer
Gifhorn Wesendorf Ein Dank für die ehrenamtlichen Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 11.11.2017
Dank an die Helfer beim Hochwasser: René Hagemann (v.r.) mit Thomas Krok, Imme Möhring und Roy Wallner. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Wittingen

„Wir haben 46 Feuerwehren im Landkreis angeschrieben. 41 haben sich gemeldet, um an der Aktion teilzunehmen“, erklärt René Hagemann, Direktor Vertrieb und Marketing des 1429 gegründeten Familienunternehmens. Nicht zuletzt der Umstand, dass die Brauerei selbst vom Hochwasser betroffen war, habe ihn zu dieser Idee gebracht, so Hagemann. Er selbst sei fast neun Jahre im Rettungsdienst aktiv gewesen und wisse, was Einsätze bedeuten. Umso wichtiger sei es, einmal Danke zu sagen. „Das kommt selten von Firmen, eher von Privatpersonen. Daher haben die Wehren sich gefreut, dass mal eine Firma aus dem Landkreis diese Wertschätzung zeigt“, so Hagemann.

Ob Bier oder alkoholfreie Getränke – fünf Kisten konnte sich jede Wehr aussuchen, 205 Kisten im Wert von mehr als 2000 Euro insgesamt. In Neudorf-Platendorf beispielsweise sind die Getränke laut Ortsbrandmeister Roy Wallner für die anstehende Weihnachtsfeier der Brandschützer gedacht. „Wir hatten alleine hier im Ort bestimmt 30 Einsätze im Zusammenhang mit dem Starkregen und dem Hochwasser“, erinnerte sich Wallner während der Übergabe der Getränke, zu der auch die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Imme Möhring erschien. Kreisbrandmeister Thomas Krok bedankte sich im Namen der Feuerwehren im Landkreis dafür, dass „an die Helfer gedacht wird.“

Von Thorsten Behrens

Schon vor offiziellem Beginn des ersten Wahrenholzer Bücherflohmarktes wurde gestöbert, denn zwischen den 17 Anbietern wechselte nach dem Aufbau bereits manches Buch den Besitzer. Neben aussortierten Büchern der Gemeindebücherei und der Krümelgruppe gab es Kinderbücher, aber auch Krimis, Romane und Sachbücher für Erwachsene.

10.11.2017

Die Bewohner eines Hauses in Wagenhoff waren nur knapp zwei Stunden außer Haus – in dieser Zeit brachen Unbekannte ein und durchwühlten die Räume nach Wertsachen. Sie entkamen unerkannt.

10.11.2017
Wesendorf Weihnachten im Schuhkarton in Wahrenholz - Käthe Heuer (92) strickt jede Menge Strümpfe

Im Laufe der Jahre hat sich Käthe Heuer im Vier-Generationen-Haus der Familie einen gemütlichen Platz für ihre Handarbeitsstunden hergerichtet: Die 92-Jährige sitzt in einem bequemen Sessel, Wolle, Telefon, Radio und Fernbedienung sind griffbereit. Die Stube ist warm und die Stricknadeln klappern nur ganz leise.

09.11.2017
Anzeige