Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Dank für die ehrenamtlichen Helfer

Spende der Wittinger Brauerei an die Feuerwehren Ein Dank für die ehrenamtlichen Helfer

Die Hochwassereinsätze im Sommer haben auch den Feuerwehren im Landkreis Gifhorn einiges abverlangt. Grund für die Privatbrauerei Wittingen, sich bei den ehrenamtlichen Helfern mit einer besonderen Aktion zu bedanken. Die Wehren durften sich jetzt Getränke aus dem Sortiment der Brauerei aussuchen.

Voriger Artikel
Wahrenholz: Erster Bücherflohmarkt ein voller Erfolg
Nächster Artikel
Bahnhofsausbau bringt Probleme mit sich

Dank an die Helfer beim Hochwasser: René Hagemann (v.r.) mit Thomas Krok, Imme Möhring und Roy Wallner.

Quelle: Thorsten Behrens

Wittingen. „Wir haben 46 Feuerwehren im Landkreis angeschrieben. 41 haben sich gemeldet, um an der Aktion teilzunehmen“, erklärt René Hagemann, Direktor Vertrieb und Marketing des 1429 gegründeten Familienunternehmens. Nicht zuletzt der Umstand, dass die Brauerei selbst vom Hochwasser betroffen war, habe ihn zu dieser Idee gebracht, so Hagemann. Er selbst sei fast neun Jahre im Rettungsdienst aktiv gewesen und wisse, was Einsätze bedeuten. Umso wichtiger sei es, einmal Danke zu sagen. „Das kommt selten von Firmen, eher von Privatpersonen. Daher haben die Wehren sich gefreut, dass mal eine Firma aus dem Landkreis diese Wertschätzung zeigt“, so Hagemann.

Ob Bier oder alkoholfreie Getränke – fünf Kisten konnte sich jede Wehr aussuchen, 205 Kisten im Wert von mehr als 2000 Euro insgesamt. In Neudorf-Platendorf beispielsweise sind die Getränke laut Ortsbrandmeister Roy Wallner für die anstehende Weihnachtsfeier der Brandschützer gedacht. „Wir hatten alleine hier im Ort bestimmt 30 Einsätze im Zusammenhang mit dem Starkregen und dem Hochwasser“, erinnerte sich Wallner während der Übergabe der Getränke, zu der auch die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Imme Möhring erschien. Kreisbrandmeister Thomas Krok bedankte sich im Namen der Feuerwehren im Landkreis dafür, dass „an die Helfer gedacht wird.“

Von Thorsten Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr