Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Ehemalige Oesinger Grundschüler treffen sich
Gifhorn Wesendorf Ehemalige Oesinger Grundschüler treffen sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 06.11.2017
Wiedersehen: Die Oesinger Grundschüler der Geburtsjahrgänge 1933 bis 1935 feierten jetzt ihr zehntes Klassentreffen.  Quelle: privat
Anzeige
Groß Oesingen.

 Das erste Klassentreffen fand 1978 statt, betonte Karstädt und zeigte sich traurig darüber, dass mittlerweile einige Schulkameraden gestorben sind beziehungsweise aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr teilnehmen können. Egon Simon aus Kempen/Niederrhein war der ehemalige Mitschüler mit der weitesten Anreise. Die anderen kamen aus Celle, Hamburg, Herford, Kassel, Wolfsburg und der näheren Umgebung.

Das gemeinsame Mittagessen führte zu angeregten Gesprächen, die bei einem Rundgang durch das Dorf und der Besichtigung des ältesten Hauses in Groß Oesingen, dem Backhaus auf Thies Hof aus dem Jahre 1662, fortgesetzt wurden. Nach dem Kaffeetrinken zeigte Heiner Müller einen Film vom Klassentreffen 1993, der amüsante Erinnerungen wach rüttelte.

Zum Abend hin klang das zehnte Klassentreffen der nun mittlerweile über 80-jährigen Teilnehmer aus. Angeregt wurde jedoch, auch weiterhin an den Klassentreffen festzuhalten: „So lange man gesund bleibt“, betonten Münkenwarf und Karstädt.

Von Hans-Jürgen Ollech

Die Freude bei den Jungen und Mädchen der Wahrenholzer Grundschule war wieder groß: Erneut hat der örtliche Kinderförderverein die Schule mit einer Spende bedacht. Diesmal gab es zwei Fahrräder, zwei Musikinstrumente und jede Menge Spielgeräte.

04.11.2017
Wesendorf Wesendorfer sind dabei: - Internationales Projekt in Polen

In der Wahrenholzer Partnergemeinde, der polnischen Stadt Radziejow, fand kürzlich wieder ein vom Partnerschaftskreis Samtgemeinde Wesendorf organisiertes Projekt mit Teilnehmern aus Deutschland, Polen, Ungarn und Litauen statt. Bei den Veranstaltungen ging es um die „Zukunft Europas“ als Gemeinschaftsaufgabe.

02.11.2017
Wesendorf Herbstschießen in Wahrenholz - Torsten Otto holt sich den Keiler

Das Herbstpreis- und Pokalschießen der Schützengesellschaft Wahrenholz sprengte jüngst alle Rekorde. Insgesamt nahmen 86 Mannschaften mit 333 Einzelschützen daran teil. Verbraucht wurden 12.510 Schuss Munition, 500 Schuss mehr als 2016.

02.11.2017
Anzeige