Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Drei Tage lang Stimmung pur
Gifhorn Wesendorf Drei Tage lang Stimmung pur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 09.07.2017
Stimmung pur: Die Pollhöfener feierten am Wochenende ihr traditionsreiches Feuerwehrfest  Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Pollhöfen

 Seit 1968 feiern die Pollhöfener Bürger ihr traditionsreiches Feuerwehrfest. Unter dem Kommando von Ortsbrandmeister Thorsten Bergmann war auch am vergangenen Wochenende alles „generalstabsmäßig“ vorbereitet worden, so dass das Fest mit einem Umzug und der Kranzniederlegung am Ehrenmal am Freitagabend seinen Auftakt nahm.

Nach Würdigung der Gefallenen folgte eine Vesper. Bergmann konnte hierzu rund 200 Gäste begrüßen, zu denen auch Samtgemeindebürgermeister Renè Weber zählte. Weber sprach über den Zusammenhalt in den Wehren und lobte vor allem auch die kleinen Feuerwehren wie Pollhöfen. Sie tragen auch in hohem Maße zum kulturellen Leben bei. Bergmann erläuterte die Veränderungen in der Feuerwehr. Nach der Vesper ging es zum gemütlichen Teil des Abends über, bei dem DJ John den Gästen einheizte. Der Sonnabend stand im Zeichen von Wettkämpfen alter Art, zu denen sich 19 Gruppen aus Ummern, Betzhorn, Emmen, Kästorf, Beedenbostel, Groß Oesingen, Wilsche, Spechtshorn, Wentorf, Stadensen, Wohlenrode und Hahnenhorn eingefunden hatten, um sich in der Schnelligkeit zu messen. Sieger des Wettkampfes wurde die Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wentorf, gefolgt von Nienwohlde-Kallenbrock und Emmen. Nach einer Kaffeetafel waren Tanz und Stimmung angesagt. Traditionell beendet wurde das Feuerwehrfest mit einer Gaudi. Zum Tauziehen hatten sich zehn Mannschaften gemeldet und alle legten sich mächtig ins Zeug.

Von Hans-Jürgen Ollech

Wesendorf Umzug in Wahrenholz - Post jetzt in der Mühle

Die Post ist schon drin, die Verwaltung kommt demnächst nach: Die Umzüge diverser Angebote der Bürgergemeinschaft vom Ortskern in die historische Mühle in Wahrenholz kommen voran.

07.07.2017

Viel Spaß hatten neun Jungen und Mädchen im Rahmen des Sommerferienprogramms der Samtgemeindejugendpflege am Donnerstagmittag beim Bau eines Floßes am Wesendorfer Grillplatz. Mit Matthias Tonndorf von der Erlebnisfirma Naventure aus Salzgitter hatten sie einen Fachmann dabei, der alle Materialien mitgebracht hatte, um ein schwimmfähiges Floß zu bauen.

07.07.2017

Tolle Ferienspaßaktion: Etwas Farbe hat der Kinderförderverein Sterntaler auf den Pausenhof der Wahrenholzer Grundschule gebracht. Zehn Kinder haben die dort stehende Holzhütte, aus der heraus die Pausenspielgeräte der Schule ausgegeben werden, bunt bemalt.

06.07.2017
Anzeige