Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Diskussion um Erweiterung des Otter-Zentrums ist neu aufgeflammt
Gifhorn Wesendorf Diskussion um Erweiterung des Otter-Zentrums ist neu aufgeflammt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.02.2017
Das Otter-Zentrum in Hankensbüttel: Der Verkehrsausschuss der Gemeinde hat die Diskussion um die geplante Erweiterung wieder eröffnet. Foto: Archiv Quelle: Ulrike Henkel
Anzeige
Hankensbüttel

Der Verkehrsausschuss der Gemeinde hat auf Antrag des CDU-Mitglieds Elisabeth van Werde in dieser Woche erneut über die Erweiterung beraten und mit knapper Mehrheit dafür gestimmt, dass sich der Gemeinderat noch einmal mit dem Thema befasst.

Die Neuberatung ist durchaus legitim, und nicht alle Lokalpolitiker und Bürger sind mit den Plänen zur Erweiterung des Otter-Zentrums im Hagen einverstanden (AZ berichtete). Durch die Pläne wird es zu Neuordnungen am Bohldamm kommen - einem beliebten Naherholungsgebiet.

Doch für das Otter-Zentrum geht es um die Zukunft. „Wir stecken voll in den Planungen, hatten schon Kosten“, so Dr. Kölsch. Schlimmer sei aber, dass man nun nicht wisse, wie es weiter geht. „Wir müssen uns für die Zukunft tragfähig aufstellen. Die Besucherzahlen nehmen ab, wir müssen investieren. Aber eine Brücke oder einen Tunnel, wie zum Erhalt des Bohldamms gefordert, können wir nicht finanzieren.“ Auch einen „geordneten Rückzug“ aus Hankensbüttel schließt er nicht mehr aus: „Wir müssen dann auch in eine andere Richtung blicken.“

Wesendorf Kreisschützenverband Isenhagen-Wittingen - Ein Defizit und weniger freiwillige Leistungen

2016 ein Defizit von 1700 Euro, eines von voraussichtlich 3000 Euro in diesem Jahr, ein ausgeschlossener Mitgliedsverein, Einsparungen bei den freiwilligen Leistung: Beim Kreisschützenverband Isenhagen-Wittingen läuft es derzeit nicht rund.

16.02.2017
Wesendorf Zwölf Aussteller und zahlreiche Besucher - Sammlergespräche bei der Modellbahnbörse Ummern

Für den Laien war das Angebot bei der Modellbahnbörse verwirrend: Gleichstrom- und Wechselstrom, Digitaltechnik, Drei- und Zweileiter, Unmengen an Loks, Waggons, Signalen, Schienen, Weichen und Zubehör. 

14.02.2017
Wesendorf 41-jährige Wittingerin verletzt sich schwer - Schwerer Verkehrsunfall bei Wittingen

Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Landesstraße 282 kurz vor Wittingen ein schwerer Verkehrsunfall. Bei der Überquerung der Landstraße hatte eine 41-jährige Hondafahrerin einen Kleinstransporter übersehen. Es kam zur Kollision, bei der sich die 41-Jährige schwere Verletzungen zuzog.

14.02.2017
Anzeige