Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Diebe im Nordkreis unterwegs

Wittingen/Wesendorf Diebe im Nordkreis unterwegs

Bislang unbekannte Diebe trieben am vergangenen Wochenende im Gifhorner Nordkreis ihr Unwesen. Sie erbeuteten Bargeld, Schmuck und Autoräder im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Voriger Artikel
Feuerwehr: 419 Aktive leisten 399 Einsätze
Nächster Artikel
Musikalisches Frühlingserwachen

Einbruchserie im Nordkreis: Sowohl Firmen als auch private Haushalte wurden am vergangenen Wochenende Opfer von Diebstählen.

Quelle: Archiv

In ein Einfamilienhaus in der Bickelsteinstraße in Wittingen brachen die Täter am Freitag zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr ein, während die Bewohnerin abwesend war. Im Gebäude durchsuchten sie mehrere Räume und entwendeten schließlich diverse Schmuckstücke im Gesamtwert von rund 200 Euro.

Während der Öffnungszeit, am Freitag zwischen 18 Uhr und  Mitternacht, betrat ein bislang unbekannter Dieb eine Gaststätte im  Wittinger Ortsteil Rade. Mit offensichtlichem Insiderwissen begab er sich zielgerichtet in diverse unverschlossene Räume, öffnete mit einem vorgefundenen Schlüssel einen Tresor und entwendete daraus mehr als 1000 Euro Bargeld, ehe er unerkannt das Weite suchte.

Zwischen Freitagabend, 22 Uhr und Samstagmorgen 07.50 Uhr gelangten bislang unbekannte Täter auf das Firmengelände des Autohauses M *M Automobile am Wunderbütteler Kirchweg in Wittingen. Dort brachen sie vier Lagercontainer auf, in denen sich Kompletträder von Kunden befanden. Aus den Containern entwendeten sie mehrere Sätze davon im Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro.

Am Freitag gegen 19.10 Uhr wurde ein bislang unbekannter Einbrecher in Wesendorf von der heimkehrenden Bewohnerin überrascht, als er gerade versuchte, die Terrassentür ihres Einfamilienhauses im Bültenmoor aufzuhebeln. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Zeugen berichteten von einem größeren dunklen Fahrzeug, möglicherweise VW Sharan oder ähnliches Modell, das zur Tatzeit vor dem Grundstück beobachtet wurde.
Um sachdienliche Hinweise zu allen Fällen bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800 .

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr