Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Die Hengstmann-Brüder lassen es krachen

Kabarett im Hofcafé Betzhorn Die Hengstmann-Brüder lassen es krachen

Nur kurz hatte Waldemar Butz, Vorsitzender des Kulturvereins Wesendorf, nach dem Tod des langjährigen Vorstandsmitgliedes Helgo Heuer erwogen, das Gastspiel der Hengstmann-Brüder zu verschieben oder ganz abzusagen. Das wäre allerdings ganz und gar nicht im Sinne des Verstorbenen gewesen, so Butz zu Beginn des Abends.

Voriger Artikel
Feuerwehr Hankensbüttel hilft auf Heimfahrt
Nächster Artikel
Klaus-Peter Haas seit 25 Jahren Chorleiter

Ob mit „Raute Nimmersatt“, Prolet Matze oder am Instrument: Die Hengstmann-Brüder unterhielten das Publikum in Betzhorn in jeder Hinsicht.
 

Quelle: Marion Schuckart

Betzhorn.  Mit einer Würdigung Heuers beendeten die Hengstmann-Brüder ihren Auftritt im Betzhorner Hofcafé: „Auch das, was wir hier heute Abend haben dürfen, ist ihm zu verdanken“.

Dazwischen ging es aber wie gewohnt bissig, überspitzt, rasant und mit viel Sprachwitz durch die aktuellen Themen der Weltpolitik. Dabei verlassen sich Tobias und Sebastian Hengstmann nicht allein auf die gut gesetzte Pointe, sie setzen auch ihre Musikalität an Gitarre und Kontrabass, ihr schauspielerisches Talent, das gekonnte Abschweifen und eine Menge komischer Mimik und Gestik ein.

So schlugen sie sich grölend groteske Stammtischparolen um die Ohren, die so oder ähnlich auch bei Pegida-Rednern ernsthaft geäußert werden, ließen als Alt-Intellektuelle Manni und Prolet Matze Weltanschauungen aufeinanderprallen oder steigerten als großer und kleiner Bruder eine gefundene Metapher ins Absurde, zum Beispiel wenn die Parteienlandschaft in einen Supermarkt verlegt wird. Da kauft die AfD „Lügenkresse“, die FDP arbeitet „Lindners Liste“ ab und die AfD-Kasse ist nur am Montagabend geöffnet.

Auch Angela Merkel kam als Klappmaulpuppe zum Einsatz. Ungewohnt patzig pochte sie auf „Wir schaffen das“ als ihr Zitat für die Geschichtsschreibung. Am Ende aber outeten sich die Brüder als Fans der Großen Koalition: „Es passiert zwar nichts, aber es passiert auch nichts Schlimmes!“

Von Marion Schuckart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr