Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Der Ball muss unterm Balken durch
Gifhorn Wesendorf Der Ball muss unterm Balken durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 27.03.2017
Low-T-Ball-Turnier: Die Tennisvariante stand jetzt in der Groß Oesinger Grundschule auf dem Stundenplan. Quelle: Marion Schuckart
Anzeige
Groß Oesingen

Das Spielfeld erinnert nur grob an einen Tennisplatz, denn es wird von einem Holzgestell mit einer Querlatte markiert. Die großen weichen Bälle müssen unter den Balken hindurch gespielt werden, Low-T-Ball ist dadurch nahezu zweidimensional. Das macht diese Tennisvariante nicht nur überschaubarer, sondern lässt die Spieler ganz intuitiv eine korrekte Haltung mit tiefem Körperschwerpunkt einnehmen.

So sieht es beim Low-T-Ball-Turnier in der Regenbogenschule Groß Oesingen doch nach richtigem Tennis aus, als die einzelnen Jahrgänge ihre Besten ermitteln. Zunächst spielt in kleinen Gruppen von vier bis sechs Schülern jeder gegen jeden. Das Spiel ist nach fünf Siegpunkten gewonnen. Die Gruppensieger treten anschließend gegeneinander an. Mit Medaillen und Trainingsgutscheinen der Tennissparte des SV Groß Oesingen werden die ersten drei Plätze belohnt.

Seit acht Jahren kooperieren die Regenbogenschule und der SV Groß Oesingen. Im Sportunterricht bereiten Fachleiterin Britta Blaue und Katrin Büschen die Schüler vor, der SV stellt die Turnieranlagen und Schläger und stiftet die Preise. Schließlich braucht es noch Schiedsrichter, Vereinsmitglieder und Eltern übernehmen diesen Part.

Während Spartenleiter Carsten Müller und Sportwart Volker König die Gruppenergebnisse am Computer eingeben, zieht König eine positive Bilanz der Zusammenarbeit. Vor acht Jahren habe man mit dieser Aktion auf Nachwuchsprobleme in der Tennissparte reagiert, denn „ohne Jugendarbeit ist eine Sparte tot“. Inzwischen trainieren wieder um die 25 Kinder regelmäßig im Verein.

mas

Wesendorf Kreisschützenverband Isenhagen-Wittingen - Hankensbüttel: 650 Gäste feiern Kreiskönigsball

Mit 650 Teilnehmern aus den 37 Schützenvereinen des Kreisschützenverbandes Isenhagen-Wittingen wurde am Samstagabend der diesjährige Kreisschützenball auf dem Wiethorn in Hankensbüttel gefeiert.

26.03.2017
Wesendorf Schulausschuss bespricht weiteres Vorgehen - Neue Turnhalle fürs Gymnasium Hankensbüttel?

Die alte Turnhalle sanieren, mit Samtgemeinde und Gemeinde über den Neubau einer zweiten, gemeinsamen reden: So stellt sich der Schulausschuss des Landkreises das weitere Vorgehen am Gymnasium Hankensbüttel vor.

24.03.2017

Betriebsbedingte Kündigungen und Kürzungen, hohe Investitionen, viele Gerüchte: Bei der Privatbrauerei Wittingen steht derzeit eine Zäsur an - für eine strategische Neuausrichtung, heißt es von der Geschäftsleitung.

23.03.2017
Anzeige