Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Defektes Küchengerät löst Brand aus

Hankensbüttel-Emmen Defektes Küchengerät löst Brand aus

Emmen. Ein technischer Defekt eines Küchengeräts hat am Freitag den Brand eines Einfamilienhauses in Emmen (AZ berichtete) ausgelöst. Das haben die Untersuchungen von Brandermittlern der Gifhorner Kriminalpolizei ergeben, die gestern die Brandstelle genau unter die Lupe nahmen.

Voriger Artikel
Storchenbrut wird bei Revierkämpfen zerstört
Nächster Artikel
Freie Grundschule soll auch eine Oberstufe bekommen

Verheerender Brand in Emmen: Ein defektes Küchengerät hat laut Kripo das Feuer ausgelöst.

Quelle: Cagla Canidar

„Das Feuer ist im Erdgeschoss in der Küche entstanden - aufgrund des technischen Defekts eines Küchengeräts“, erläuterte Eberhard Hohmann von der Kripo. Vom Erdgeschoss aus hätten sich die Flammen in die Holzbalken-Decke gefressen - und auf den Dachstuhl übergegriffen. Den durch das Feuer entstandenen Schaden schätzt der Experte auf rund 300.000 Euro.

Mehr als 100 Feuerwehrleute hatten am Freitag gegen die Flammen gekämpft. Alle Wehren der Samtgemeinde Hankensbüttel waren im Einsatz. Sie konnten ein Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Haus verhindern.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr