Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf DRK Wahrenholz wächst auf 417 Mitglieder
Gifhorn Wesendorf DRK Wahrenholz wächst auf 417 Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 14.03.2017
Jahresversammlung beim DRK Wahrenholz: Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche Mitglieder geehrt. Foto: Hans-Jürgen Ollech Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Anzeige
Wahrenholz

Stolz zeigte sich der Vorsitzende über den Mitgliedergewinn durch die große Werbeaktion des DRK-Kreisverbandes im vergangenen Jahr, bei der der Ortsverein Wahrenholz 100 neue Mitglieder aufnehmen konnte. Heute zählt der Ortsverein 417 Mitglieder.

Anette Meyer vom Sozialen Arbeitskreis informierte über die zahlreichen Besuche bei runden Geburtstagen, die Unterstützung mit der Beköstigung beim Blutspenden und die Organisation der Seniorennachmittage. Auch im neu gegründeten Seniorenbeirat der Samtgemeinde Wesendorf habe der DRK-Ortsverein Wahrenholz eine Stimme, betonte Meyer. Zu den vier Blutspendeterminen kamen 346 Frauen und Männer, davon 13 Erstspender - ein Rückgang um 40 Spender gegenüber dem Vorjahr.

Laut Bereitschaftsführer Christian Ritter zählt diese zurzeit elf aktive Mitglieder. Traute Potratz, Leiterin der Badegruppe, berichtete von 95 Fahrten nach Bevensen mit insgesamt 713 Teilnehmern.

Zu neuen Kassenprüfern wählte die Versammlung Rolf Teichgräber und Katharina Ritter. Bei den Vorstandswahlen wurden Michael Hagemann (Vorsitzender), Regine Reinhold (Vertreterin) und Annette Hagemann (Schatzmeisterin) in ihren Ämtern bestätigt. Zur neuen Leiterin Blutspende wählte die Versammlung Anja Fromhage, zur neuen Leiterin des Sozialen Arbeitskreis Anette Meyer. Beisitzer wurden Ilse und Ursel Meinecke.

oll

Mitglieder des Lions Club aus Wittingen besuchten jetzt die Wahrenholzer Wassermühle, um dem Vorstand eine Spende in Höhe von 500 Euro aus dem Verkaufserlös des Adventskalenders 2015 zu überreichen. Die Übergabe konnte jetzt erst erfolgen, da lange Monate die Zukunft der Wassermühle nicht gesichert war.

13.03.2017
Wesendorf Mehr als 100 Menschen beten mit Pastorin Christina vom Brocke - Knesebeck: Würdige Gedenkfeier für das tote Baby

Der Schock sitzt auch eine Woche nach dem Fund des toten Säuglings bei einer Müllsammelaktion tief. Am Samstag suchten daher mehr als 100 Menschen, darunter Landrat Dr. Andreas Ebel, Trost bei einer Gedenkfeier in der Knesebecker Friedhofskapelle. 

12.03.2017
Wesendorf Projektplanung für Kita und Grundschule in Groß Oesingen - Ein Arbeitskreis soll die beste Mensa-Variante ermitteln

Neue Wege bei der Bauplanung: Ein Arbeitskreis soll die beste Version für die geplante Mensa für Grundschule und Kita in Groß Oesingen erarbeiten. Das hat der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Samtgemeinde in seiner Sitzung am Donnerstag beschlossen.

10.03.2017
Anzeige