Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf DRK-Kita: Freude über „Molli“-Urkunde
Gifhorn Wesendorf DRK-Kita: Freude über „Molli“-Urkunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 06.04.2016
Da war die Freude groß bei den Kleinen: Für ihr Engagement in Sachen Singen erhielt die DRK-Bewegungskita Schönewörde nun die Auszeichnung „Molli“. Quelle: Marion Schuckart

Und in der Tat waren die Bedingungen für die Auszeichnung mit einem „Molli“, der anstelle des bis vor zwei Jahren vergebenen „Felix“ nun vom Kreischorverband verliehen wird, erfüllt. In der Bewegungskita wird täglich gesungen, Tonart und Tonhöhe der Lieder sind der kindlichen Stimme angepasst, die Liedauswahl ist vielfältig und altersgerecht und es werden sogar nichtdeutschsprachige Texte gesungen.

Jetzt war der Tag gekommen, an dem Haas und der Vorsitzende des Kreischorverbands Karl-Heinz Ente die Urkunde überreichten. Begrüßt wurden sie sowie Bürgermeister Horst Schermer und die Eltern mit einer Liedauswahl, mit der die Kinder noch einmal ihr Können unter Beweis stellten. Erzieherin Sandra Kausch begleitete mit der Gitarre, Kollegin Ina Sprute und Kita-Leiterin Marion Weseloh unterstützten beim Singen. Texte und Melodien saßen hervorragend, obendrein war den Kindern der Spaß am Singen ganz deutlich anzusehen.

„Wenn ihr so weiter macht, werdet ihr richtig berühmt“, lobte Ente und richtete einen Appell an die Eltern, in Sachen Musik „am Ball zu bleiben“. Er dankte den Mitarbeitern der Bewegungskita, die sich wie inzwischen 27 andere Kitas am Projekt „Molli“ beteiligt.

mas

Am Rande des Kreisjungschützenballs am vergangenen Samstag in Masel kam es in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 19 Uhr zu einem Vorfall, bei dem durch einen Böllerwurf zwei Frauen verletzt wurden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

06.04.2016

Masel. Das kleine Heidedörfchen im Ausnahmezustand: Schon zum Dämmerschoppen hatten sich am Samstag im 1300 Quadratmeter großen Zelt rund 1200 Jungschützen des Kreisjungschützenverbandes Isenhagen-Wittingen eingefunden.

04.04.2016

Samtgemeinde Wesendorf. Zehn Interessierte folgten der Einladung von Sigrid Heumann, Leiterin des Sozialen Arbeitskreises des DRK-Ortsvereins Wahrenholz, zum Austausch über die Flüchtlingshilfe.

01.04.2016