Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Caritas sucht Paten für Flüchtlingsfamilien
Gifhorn Wesendorf Caritas sucht Paten für Flüchtlingsfamilien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 15.04.2016
Im Gespräch: Für die Betreuung von Flüchtlingen in der Samtgemeinde Wesendorf werden ehrenamtliche Paten gesucht. Quelle: Archiv
Anzeige
Wesendorf

„Wir haben in Wesendorf inzwischen vor allem Syrer, Iraker und Afghanen. Die werden wegen der Situation in ihrer Heimat in der Mehrzahl in Deutschland bleiben, daher ist Integration dringend notwendig. Und die findet außerhalb der Familien statt“, sagt Nickel. Die Flüchtlinge sollten in ihren Wohnungen weiter ihre Kultur pflegen, aber außerhalb ihrer Wohnungen müssten sie am deutschen Lebensalltag teilnehmen.

Dazu müssten die Familien die Regeln in Deutschland kennen - diese zu vermitteln sei eine der Aufgaben der Paten. „Die Flüchtlinge müssen gezeigt bekommen, wie Müll sortiert und Haushaltsgeräte bedient werden. Sie müssen lernen, dass sie für Busse Fahrkarten kaufen und dass die Kinder zur Schule müssen“, so Nickel.

Vier Paten gibt es bereits, Nickel würde gerne weitere einarbeiten. „Sie werden von mir betreut und sollen ortsnah eingesetzt werden.“ Wichtig ist ihr dabei, dass die Paten offen auf andere Menschen zugehen, Respekt und Sensibilität für andere Kulturen mitbringen sowie aus der Arbeit etwas für sich selbst mitnehmen können. Aber: „Sie müssen auch in der Lage sein, Distanz zu wahren und selbst zu bestimmen, wie viel Zeit sie einbringen. Es geht nicht darum, rund um die Uhr auf Abruf Taxi zu spielen.“

Wer die Patenschaft für eine Flüchtlingsfamilie übernehmen möchte, kann sich unter Tel. 0163-6212000 an Gabriele Nickel wenden.

ba

Wahrenholz. Umweltfrevel in Wahrenholz: Eine wilde Müllkippe mit fünf Kubikmetern Hausmüll wurde jetzt in der Feldmark südlich von Wahrenholz entdeckt.

15.04.2016

Wesendorf. Das rund 80.000 Euro teure Multifunktionsfeld, das die Gemeinde Wesendorf im Bereich des Stadions bauen möchte, lässt sich laut Gemeindedirektor Holger Schulz nicht so einfach realisieren wie erhofft.

17.04.2016

Wesendorf. Der Landkreis Gifhorn, die Samtgemeinde Wesendorf und fünf der sechs Mitgliedsgemeinden formieren sich gerade, um gemeinsam den Ausbau des schnellen Internets voran zu bringen. In Wesendorf wird derzeit darüber diskutiert, ob man sich anschließen soll - oder den Ausbau selbst in die Hand nimmt.

13.04.2016
Anzeige