Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Butting liefert Material für Entsalzungsanlage
Gifhorn Wesendorf Butting liefert Material für Entsalzungsanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 27.04.2015
Wasserknappheit droht: In Kalifornien gibt es eine Dürre - nicht zum ersten Mal. 250 Tonnen Material liefert das Knesebecker Unternehmen Butting für eine der größten Meerwasserentsalzungsanlagen.
Anzeige

In Kalifornien ist es in diesem April extrem trocken, es droht Wasserknappheit - kein neues Problem. Die Kalifornier setzen daher auf Trinkwassergewinnung durch Meerwasserentsalzung - und nutzen dafür auch Material aus dem Gifhorner Nordkreis, von Butting in Knesebeck.

In der Nähe der Stadt Carlsbad im Süden Kaliforniens entsteht derzeit eine der größten Meerwasserentsalzungsanlagen der USA. Nach der Inbetriebnahme im Jahr 2016 können mehr als drei Millionen Menschen mit Frischwasser versorgt werden - rund 380 Millionen Liter Salzwasser aus dem Pazifik kann die Anlage jährlich in 200 Millionen Liter Trinkwasser umwandeln.

Für die Lieferung von Hochdruckrohrleitungsteilen und Verteilerrohren wurde Butting ausgewählt - dank der jahrelangen guten Erfahrungen, die der Investor mit dem Unternehmen schon hatte. Die Fertigung erfolgte anhand von Isometrien, die der Kunde zur Verfügung gestellt hat. Als größte Herausforderung erwies sich dabei die Fertigung der 150 Rohrleitungsverteiler - sind doch Geradheit, Winkligkeit und Maßhaltigkeit Voraussetzungen für einen reibungslosen Einbau in die Anlage.

190 Tonnen geschweißte Rohre bildeten die Grundlage für diesen Auftrag - sie wurden komplett in Knesebeck gefertigt. Die Weiterverarbeitung erfolgte dann an den Butting-Standorten in Knesebeck und China. Insgesamt fertigte Butting 250 Tonnen Material - innerhalb eines Jahres nach der ersten Kundenanfrage.

Groß Oesingen. Die Wirtschaft im Ort wächst. Kurz nach der Ausweisung des Gewerbegebietes Nord-Ost II soll es jetzt schon erweitert werden.

26.04.2015

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Donnerstag in den Dachdecker-Einkauf in Wesendorf ein.

23.04.2015

Hankensbüttel. Das Gymnasium Hankensbüttel hat eine neue Attraktion auf seinem Außengelände: eine Kletterwand. Am Dienstag wurde sie offiziell zum ersten Mal genutzt.

24.04.2015
Anzeige