Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bürgerbus soll auch Jugend dienen

Wesendorf Bürgerbus soll auch Jugend dienen

Wesendorf. In der Samtgemeinde Wesendorf ist die Gründung eines Bürgerbus-Vereins geplant (AZ berichtete). Anhand der erfolgten Haushaltsbefragung könnte der Eindruck entstehen, dass der Bürgerbus eine Einrichtung für ältere Menschen wird, denn unter 18-Jährige hatten sich kaum zu Wort gemeldet.

Voriger Artikel
Aufatmen bei Arbeitern im Imprägnierwerk
Nächster Artikel
Landwirtschaftsminister diskutiert mit Bauern

Bürgerbus in der Samtgemeinde Wesendorf: Allmählich nimmt das Projekt Fahrt auf, auch die Gemeinde Steinhorst ist dabei.

Quelle: Ollech (Archiv)

Dabei könnten gerade auch Jugendliche vom Bürgerbus profitieren, betonten Samtgemeindebürgermeister René Weber und Mitinitiator Herbert Pieper. „Wir haben die Jugendlichen mit den Bögen offenbar nicht erreicht, aber wir müssen und wollen sie berücksichtigen, da wir wissen, dass auch sie Mobilitätsprobleme haben“, so Pieper.

Möglichkeiten, den Bürgerbus im Sinne der Jugendlichen einzusetzen, gibt es demnach wohl ausreichend. „Im Sommer könnte der Wesendorfer Badesee angefahren werden“, nannte Weber eine Idee. Und auch die Jugendtreffs seien per Bus für einige Jugendliche sicher leichter erreichbar.

Weitere Idee: Wenn es ehrenamtliche Fahrer gibt, die solche Touren machen wollen, könnte der Bus auch nachts eingesetzt werden, um Jugendliche von Veranstaltungen in der Samtgemeinde abzuholen und nach Hause zu bringen.

Eine Konkurrenz zu Taxiunternehmen sieht Pieper dabei nicht. „Die Jugendlichen geben ohnehin kein Geld für Taxen aus.“

Bei der Vorstellung der Umfrageergebnisse kam so der Gedanke auf, die Jugendlichen noch einmal gesondert zu befragen. Eine Entscheidung dazu gab es noch nicht, Pieper stand der Idee aber offen gegenüber.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr