Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgerbefragung zur Schließung des Bohldamms?

Gespräche im Otter-Zentrum Bürgerbefragung zur Schließung des Bohldamms?

„Der Konflikt um die Schließung des Bohldamms steckt in einer Sackgasse“, stellt der Vorsitzende der WIH-Fraktion im Gemeinderat Reinhard Weißmann fest. Er forderte kürzlich direkte und vertrauliche Gespräche zwischen dem Otter-Zentrum und Ratsleuten des Gemeinde- und des Samtgemeinderats an einem runden Tisch, um Kompromisslösungen auszuloten - und führte ein solches jetzt mit Dr. Oskar Kölsch, dem Leiter des Otter-Zentrums.

Voriger Artikel
65-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
20. Geburtstag: Mühlenfreunde planen Festkommers

Im Gespräch: Dr. Oskar Kölsch (l.), Leiter des Hankensbütteler Otter-Zentrums, und WIH-Fraktionsvorsitzender Reinhard Weißmann.

Hankensbüttel. Bei der anschließenden einstündigen Umrundung des Otter-Zentrums kamen viele Gedanken und Ideen zur Sprache. Schließlich wurde verabredet, in den nächsten zwei Wochen den Gesprächsfaden wieder aufzunehmen.

Dabei müsste nicht nur die Straßenschließung beraten werden, sondern auch die Umweltbelastungen für das Erweiterungsgebiet, das nach wie vor unter Landschaftsschutz steht, so Weißmann. Mit einem Gutachten des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland sind diese Risiken wieder ins Bewusstsein gerückt.

Die WIH-Fraktion im Gemeinderat schließt auch nicht aus, eine Bürgerbefragung über die Schließung des Bohldamms im Rat zu beantragen, so Weißmann, der auch als Sprecher der Bürgerinitiative zum Erhalt des Bohldamms aktiv ist. Die Fragestellung könnte dabei lauten: „Soll der Bohldamm für den öffentlichen Verkehr offen bleiben?“ Die Einzelheiten des Prozederes müsse der Rat vorher festlegen - wie die Frage der Verbindlichkeit der Abfrage. Für die WIH habe diese nur Sinn, wenn sich der Rat vorher darauf festlegt, das Ergebnis der Auszählung definitiv umzusetzen. Eine Einwohnerversammlung sei Voraussetzung für diese Befragung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr