Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Hankensbüttel Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Hankensbüttel. Ein bislang unbekannter Täter hat am Montagabend die Sprint-Tankstelle an der Celler Straße in Hankensbüttel überfallen. Obwohl die Polizei sofort eine Fahndung einleitete, konnte der Täter mitsamt Beute flüchten.

Voriger Artikel
Mühlenfreunde wählen Vize-Vorsitzenden ab
Nächster Artikel
Kräftiger Beifall für chaotische Komödie

Sprint-Tankstelle in Hankensbüttel: Bei einem Überfall am Montagabend bedrohte der Täter die Kassiererin mit einem Messer.

Quelle: Canidar

Gegen 20.50 Uhr betrat der maskierte Täter die Sprint-Tankstelle und forderte von der 51-jährigen Kassiererin, die sich allein im Ladenlokal befand, unter Vorhalt eines Messers Bargeld aus der Kasse. Daraufhin öffnete die Frau die Kasse und der Täter entnahm mehrere Geldscheine. Anschließend floh er zu Fuß. Die Höhe der Beute dürfte laut Polizei im unteren dreistelligen Bereich liegen.

Die 51-Jährige kam mit dem Schrecken davon und verständigte die Polizei, die sofort eine Fahndung einleitete. Daran beteiligten sich Streifenwagen aus dem Kreis Gifhorn sowie aus den Landkreisen Uelzen und Celle. Dennoch gelang es nicht, den Täter zu stellen.

Dieser war laut Beschreibung etwa 50 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß und mit einer dunklen Stoffhose sowie einem grünen Matrosenpullover bekleidet. Er trug helle Arbeitshandschuhe und eine Gummimaske, unter der ein Oberlippenbart zum Vorschein kam. Der Mann war bei der Tatausführung auffällig ruhig und sprach akzentfreies Hochdeutsch. Zudem schien er unter Alkoholeinfluss zu stehen.

Hinweise an die Polizei Gifhorn, Tel. 05371-9800.

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr