Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Unfall mit Zug – Autofahrerin schwer verletzt
Gifhorn Wesendorf Unfall mit Zug – Autofahrerin schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 12.06.2018
Zusammenstoß von Auto und Zug: Die 56-jährige Fahrerin des Toyota wurde schwer verletzt. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Wittingen

Die Toyota-Fahrerin war von Glüsingen kommend in Richtung Eutzen auf dem Gemeindeverbindungsweg unterwegs. Wie ein Polizist vor Ort berichtete, sei sie langsam an den Bahnübergang heran gefahren.

„Auf der gegenüber liegenden Seite, von Eutzen kommend, hatten schon mehrere Wagen angehalten, um den Zug passieren zu lassen“, so der Polizist. Wieso die 56-Jährige weiter fuhr, war unklar. Mitten auf dem Bahnübergang erwischte der Erixx den Toyota an der Fahrerseite, der Wagen wurde etliche Meter mitgeschleift und landete im Feld.

17 Fahrgäste im Erixx

Im Erixx, der erst etliche Meter südlich zum Stehen kam, saßen 17 Fahrgäste, die ebenso wie der Lokführer unverletzt blieben. Sie konnten die Fahrt nach gut einer Stunde in Richtung Braunschweig fortsetzen.

Zunächst hatte es laut Erixx-Sprecher Björn Pamperin so ausgesehen, als müssten die Fahrgäste in Busse oder Großraumtaxen umsteigen, das war allerdings nicht erforderlich. Die Bahnstrecke konnte um kurz nach 18 Uhr wieder frei gegeben werden.

70 Feuerwehrleute im Einsatz

Am Unfallort waren zwölf Fahrzeuge mit 70 Einsatzkräften von den Freiwilligen Feuerwehren aus Wittingen, Radenbeck, Knesebeck und Glüsingen, außerdem drei Rettungswagen, zusätzlich zur Wittinger auch die Bundespolizei, die bei Bahnunfällen immer dazu gerufen wird.

Der Gemeindeverbindungsweg, eigentlich nur für land- und forstwirtschaftlichen Verkehr frei gegeben, dient zurzeit als inoffizielle Umleitungsstrecke in Richtung Hankensbüttel, da die Strecke zwischen Wunderbüttel und Emmen gesperrt ist.

Von Christina Rudert

Ein Autofahrer fiel am Sonntagabend in Wittingen mit seiner unsicheren Fahrweise auf. Bei einer Polizeikontrolle stellte sich heraus, dass der Mann betrunken war.

12.06.2018

Einer Frau wurde am Montag beim Einkauf im Netto-Markt in Hankensbüttel die Brieftasche gestohlen. Tatverdächtig sind zwei junge Frauen, die der Kundin in dem Supermarkt auffällig nahe kamen.

12.06.2018

Das dürfte kein Zufall sein: Schon zum zweiten Mal durchbohrten noch unbekannte Täter Stromkabel einer Firma in Sprakensehl. Nun hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.

12.06.2018
Anzeige