Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Babyleichen-Fund: „Das ganze Dorf ist schockiert“

Reaktionen in Knesebeck Babyleichen-Fund: „Das ganze Dorf ist schockiert“

Erschüttert sind die Menschen im Kreis Gifhorn über den grausigen Fund, den Müllsammler am Samstagvormittag bei Knesebeck gemacht haben. Ein 72-Jähriger, der in Begleitung syrischer Flüchtlinge Unrat sammelte, fand den in eine Plastiktüte eingewickelte Leichnam eines Neugeborenen.

Voriger Artikel
Babyleiche: Todesursache nicht feststellbar
Nächster Artikel
Babyleiche: Mordkommission ermittelt in Artzpraxen

Grausiger Fund bei Knesebeck: Der ganze Landkreis Gifhorn reagiert erschüttert auf den Tod des unbekannten Neugeborenen. Auf dem Haufen rechts vorn entdeckten Müllsammler die Tüte mit der Babyleiche.

Quelle: Dirk Reitmeister

Knesebeck. „Ich finde das wirklich schrecklich“, sagt Landrat Dr. Andreas Ebel, der die Müllsammelaktion „Sauberer Landkreis“ initiiert hatte, in deren Verlauf der Fund ans Tageslicht kam. Ähnlich reagiert Walter Schulze, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Wittingen und selbst Knesebecker. „Das ganze Dorf ist schockiert.“

„Ich dachte, auf dem Dorf wäre es ruhiger“, sagte Horst Hintenaus Kopf schüttelnd. Der 65-Jährige, der bei Vorhop eine Jagdpacht hat, fährt nach eigenen Angaben täglich auf dem asphaltierten Schleichweg, neben dem die Babyleiche gefunden wurde. Dennoch konnte er gestern den Beamten vor Ort keine Hinweise auf Auffälligkeiten geben.

Grausiger Fund bei Knesebeck: Müllsammler fanden den in eine Plastiktüte eingewickelte Leichnam eines Neugeborenen.

Zur Bildergalerie

Auch Landwirt Joachim Bösche, der in der Nähe eine Fläche hat, konnte den Ermittlern nicht mit Beobachtungen weiter helfen. „Ich bin nicht jeden Tag hier.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Babyleiche im Müll gefunden

Knesebeck ist ein typisch norddeutsches Dorf, rund 2500 Menschen wohnen hier kurz vor der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt. Beim Müllsammeln haben Bürger dort am Wochenende ein totes Baby in einer Plastiktüte entdeckt. Weggeworfen wie Abfall.

mehr
Mehr aus Wesendorf

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr