Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Auto fängt nach Unfall Feuer
Gifhorn Wesendorf Auto fängt nach Unfall Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 11.05.2018
Unfall bei Wahrenholz: Nach einem Zusammenstoß mit einem Skoda fing dieser Mitsubishi Feuer. Bei der Kollision wurden beide Fahrer verletzt. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Wahrenholz

Ein 33-Jähriger aus Wahrenholz war mit seinem Skoda gegen 10 Uhr in Richtung Westerholz unterwegs. Er fuhr nach Zeugenaussagen am Ende einer Kolonne, als er nach links auf einen Feldweg abbiegen wollte, so die ersten Erkenntnisse der Polizei. Dabei habe der Fahrer den entgegen kommenden Mitsubishi eines 62-jährigen Wahrenholzers übersehen.

Unfall zwischen Wahrenholz und Westerholz: Beim Abbiegen auf einen Feldweg übersah der Fahrer des Skoda den Gegenverkehr. Quelle: Cagla Canidar

Der Mitsubishi prallte in die hintere rechte Seite des Oktavia. Bei dem Aufprall wurden beide Fahrer, die jeweils allein in ihren Fahrzeugen waren, verletzt und kamen zur Vorsorge ins Krankenhaus.

Drei Feuerwehren mit 30 Leuten im Einsatz

Der Mitsubishi fing aus bislang ungeklärter Ursache nach dem Aufprall Feuer. Die Wehren aus Wahrenholz, Westerholz und Wesendorf waren mit 30 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Sie löschten den Mitsubishi, klemmten beim Skoda vorsichtshalber die Batterie ab und spritzten vorsorglich das trockene Gras im Bereich der Unfallstelle mit Wasser ab.

Die Landesstraße musste zeitweise voll gesperrt werden, später wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Von Dirk Reitmeister

In Städten gibt es solche Einrichtungen schon, in Ummern soll jetzt für den ländlichen Raum ein Pilotprojekt angeschoben werden: Auf dem alten Skaterplatz am Sportgelände soll ein sogenannter Fitness-Hot-Spot entstehen. Der Gemeinderat hat am Dienstagabend zugestimmt.

12.05.2018
Wesendorf Schlepperfreunde und Sterntaler-Kinder - Kartoffeln setzen wie in alten Zeiten

Unter dem Motto „Wie in alten Zeiten“ kamen jetzt zahlreiche Mitglieder der Schlepperfreunde Wahrenholz sowie rund 20 Kinder von Sterntaler-Familien auf dem Acker von Christian Meyer am Rährweg in der Gemarkung Westerholz zusammen, um Kartoffeln auf alt hergebrachte Art zu pflanzen.

09.05.2018

Bei bestem Frühlingswetter und einer tollen Stimmung gingen beim Boßelturnier der Freiwilligen Feuerwehr Wesendorf 34 Teams mit knapp 300 Teilnehmern an den Start. Doch zum Sieg gehörte mehr als nur der gekonnte Wurf mit der Kugel.

07.05.2018
Anzeige