Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Ausstellung: Reise in vergangene Technik-Welten
Gifhorn Wesendorf Ausstellung: Reise in vergangene Technik-Welten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 27.10.2016
Tippen wie früher: Martina Müller an einer alten Schreibmaschine, die derzeit in Ummern ausgestellt wird. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige

15 Schreibmaschinen, 13 Telefone, dazu Faxgeräte, die ersten Handys, Rechenmaschinen und Funkgeräte haben die Landfrauen Martina Müller und Elke Salverius unter anderem aus Gifhorn, Wesendorf, Ummern und Hohne zusammen getragen. Zum Teil sind die Exponate 100 Jahre alt und älter, richtige Sammlerstücke. Darunter finden sich beispielsweise auch die Geräte, die früher in der Gemeindeverwaltung von Ummern genutzt wurden. „Diese Geräte standen alle im Archiv der Gemeinde“, freute sich Müller.

„Die Idee zum Thema ist mir bei einem Flohmarkt gekommen“, erklärte sie während der Ausstellungseröffnung. Familienangehörige hätten an einem Stand alte Funkgeräte und Schreibmaschinen angeboten. Und sie sammelte nicht nur Geräte ein, sondern recherchierte auch zu den jeweiligen Typen Daten wie Betriebsanleitungen und Fertigungszahlen, außerdem die Geschichte von Telefonen, Handys, Schreib- und Rechenmaschinen allgemein. Diese Geschichten hat sie auf großen Plakaten im Rahmen der Ausstellung mit angebracht.

Die aktuelle Ausstellung der Landfrauen ist in den kommenden drei Monaten während der Öffnungszeiten des Gemeindebüros zu sehen: dienstags von 17 bis 19 Uhr sowie freitags von 10 bis 12 Uhr.

ba

Steinhorst. Beim Besuch der Kinderoper Papageno aus Wien waren Grundschüler aus Steinhorst und Groß Oesingen nicht nur Publikum, sondern auch Ensemble bei der Aufführung der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart.

25.10.2016

Wesendorf. Mehr als 30 Helfer haben jetzt das Gelände am Wesendorfer See von Wildwuchs befreit. Es war eine gemeinsame Aktion von Jägerschaft Gifhorn, Unterer Naturschutzbehörde des Landkreises Gifhorn, der Aktion Fischotterschutz, von Jagdpächtern, Angelverein, Reservistenkameradschaft und Schützengesellschaft.

24.10.2016

Hankensbüttel. Zum dritten Mal verlieh die A.E. Johann-Gesellschaft den gleichnamigen Preis an junge Menschen, die Reiseberichte, Bücher und Aufsätze zum Thema „Grenzenlos durch die Welt“ geschrieben hatten. Am Samstagabend wurden sie im Gasthaus Zur Linde in Hankensbüttel geehrt.

23.10.2016
Anzeige