Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ausschuss diskutiert über Otter-Zentrum

Hankensbüttel Ausschuss diskutiert über Otter-Zentrum

Hankensbüttel. Nach ausgiebiger Diskussion gab der Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss der Gemeinde Hankensbüttel grünes Licht für die Änderung des Flächennutzungsplanes zur Erweiterung des Otter-Zentrums.

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall: Auto prallt gegen Baum
Nächster Artikel
Einbruch in Wohnhaus: 6000 Euro Schaden

Ausschuss gibt grünes Licht: Zur Erweiterung des Otter-Zentrums wird empfohlen, den Flächennutzungsplan zu ändern.

Quelle: Ulrike Henkel

Die Empfehlung an den Gemeinderat fiel mit vier Ja- und zwei Nein-Stimmen.

Das zuständige Planungsbüro hatte die Änderung des Flächennutzungsplans für das Areal des Otter-Zentrums beantragt. Der Geltungsbereich umfasst das bereits genutzte Gelände und für eine Erweiterung den vor einigen Jahren erworbenen Wald westlich des Bohldamms. Für diesen Bereich soll ein Sondergebiet Naturerlebniszentrum ausgewiesen werden. In der Diskussion ging es neben der Waldfläche auch um den Bohldamm, der bei entsprechender Nutzung des Waldes durch das Otter-Zentrum überquert werden muss. Gemeindedirektor Heinz Gödecke gab zu bedenken, dass es dabei nicht nur um die Erweiterung des Flächennutzungsplanes, sondern auch um die spätere Nutzung des Bohldamms gehe, indem die Straße entwidmet werden müsse. „Zunächst aber bleibt alles beim Alten“, erklärte Gödecke und betonte, dass nun der Gemeinderat zu entscheiden habe.

Mit einstimmiger Empfehlung wurde der Entwurf des Bebauungsplanes „Westlich Am Berge“ vertagt, da es Bedenken der Lorenz Snack World gibt. Der Betrieb stieß bereits bei der Erweiterung des Betriebsgeländes auf Bedenken zahlreicher Anlieger und möchte mit der Eingabe auf die dem Baugebiet gegenüberliegenden Werksanlagen aufmerksam machen, um Fehlentscheidungen vorzubeugen.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr