Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Auf den Spuren von Heidedichter Hermann Löns

Wahrenholz Auf den Spuren von Heidedichter Hermann Löns

Wahrenholz. Einen geschichtsträchtigen Ort in der Heide und zwei bedeutende Männer aus der Heide lernten die Lönsfreunde um Hans Schönecke näher kennen.

Voriger Artikel
Hohe Luft: Kommt die Einbahnstraße?
Nächster Artikel
Lkw-Fahrer erleidet Stromschläge

Gedenkstein: 29 Lönsfreunde aus dem Landkreis Gifhorn waren in Hermannsburg, wo Ludwig Harms vor 160 Jahren das erste Missionsfest veranstaltet hat.

29 Lönsfreunde machten sich jetzt auf in die Heide bei Hermannsburg, in den Nordkreis Celle, um auf den Spuren von Hermann Löns und Ludwig Harms zu wandern.

Bereits auf der Hinfahrt erfuhren die Mitfahrer um Hans Schönecke, dass Löns 1901 in Eschede und in der Siedlung Starkshorn zur Jagd war. Hier schrieb er „Am Fuhrenstangenort“ in seinem „Mein grünes Buch“.

In der Heide im „Hermannsburger Gehege“ gab es auf einem Rastplatz eine riesige Kaffeetafel. Mit Genuss wurden Kuchen und Kaffee verzehrt, was einige Damen vorbereitet hatten. Eine kleine Wanderung zum Tiefental durch die Heide war ein Erlebnis. Hier wurde bereits vor 160 Jahren von Ludwig Harms ein Missionsfest durchgeführt. Dieser hatte 1849 die Hermannsburger Mission gegründet. Die Mitfahrer erfuhren viel über den geschichtsträchtigen Ort in der Heide und Hermannsburg, das vor mehr als 1000 Jahren von Hermann Billung gegründet wurde. Im benachbarten Lutterloh wurde der spätere Kaiser Lothar geboren.

Im Anschluss wurden die Angelbecksteiche mit ihren schönen Anlagen und der riesige Gedenkstein zur Erinnerung an den Waldbrand 1975 besichtigt.

Den Abschluss mit einem kräftigen Imbiss gab es in Hermannsburg-Weesen.

Zufrieden trat die Gruppe die Rückreise an und es kam der Wunsch auf, im Herbst noch einmal eine gemeinsame Tour zu unternehmen.

  • Das nächste Treffen der Gruppe findet dann am Mittwoch, 22. Juli, um 14.30 Uhr in Wahrenholz im Landhotel Meyer statt.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr