Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Auch 2017 gibt´s wieder den Feuerwehrkalender
Gifhorn Wesendorf Auch 2017 gibt´s wieder den Feuerwehrkalender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 13.09.2016
Neuauflage 2017 geplant: Das Team beim Fotoshooting für den kommenden Wesendorfer Feuerwehrkalender.
Anzeige

Bei diversen Verkaufsstellen im Ort war der Kalender zu erwerben, das damit eingenommene Geld wurde jetzt wie angekündigt an die Paulinchen-Initiative für Brandverletzte Kinder gespendet. Und dies war nicht wenig, der Kalender war mit einer Auflage von 300 Stück erschienen, 280 Stück wurden verkauft, sodass am Ende 1665 Euro an die Aktion gespendet werden konnten.

Sehr zufrieden mit der Premiere zeigt sich Maylin Hildebrandt, Initiatorin, Fotografin und Kopf des Kalenderteams der Wesendorfer Wehr. „Wir hatten diese Idee aus einer Laune heraus geboren. Dass unser Kalender so einschlägt und jetzt so ein großer Betrag gespendet werden kann, ist fantastisch. Ein riesiges Dankeschön an alle Käufer und Förderer der Aktion.“

Da der Kalender 2016 somit zum riesigen Erfolg geworden ist, wird auch für das Jahr 2017 ein Wesendorfer Feuerwehrkalender angeboten.

Ab 1. November 2016 wird er in den bekannten Wesendorfer Geschäften zum Preis von zehn Euro zu erwerben sein, das eingenommene Geld wird dieses Mal an eine regionale wohltätige Organisation gespendet.

Neue Ideen und neue Motive sind in diesen Kalender eingeflossen, er wird dann aber der vorerst letzte Kalender sein. Für das Jahr 2018 sind neue Aktionen und Projekte geplant, mehr will die Feuerwehr aber noch nicht verraten.

Wesendorf. Die Weihe der St.-Johannis-Kirche vor 60 Jahren feierten die Gemeindemitglieder jetzt mit einem festlichen Gottesdienst. Pastor Bernd Fricke sagte, die Kirche sei wie der Namenspatron Johannes der Täufer auf sympathische Weise bescheiden: schlicht, hell, ohne große Kunstschätze, eher ein bisschen bäuerlich.

13.09.2016

Samtgemeinde Wesendorf. Die bisher klaren Mehrheitsverhältnisse im Wesendorfer Samtgemeinderat - CDU 14 Sitze plus Stimme des Samtgemeindebürgermeisters sowie SPD zehn Sitze - sind nach der Kommunalwahl am Sonntag vielleicht nicht mehr ganz so klar.

15.09.2016

Steinhorst. 16 Damenköniginnen aus den Schützenvereinen des Kreisschützenverbandes Isenhagen-Wittingen trugen am Samstag in Steinhorst den Wettkampf um den Titel Kreiskönigin aus. Am Ende stand fest, dass Birgit Gades aus Vorhop mit einem Teiler von 175,0, den Königinnen-Orden an die Brust geheftet bekam.

12.09.2016
Anzeige