Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Antenne-Moderator begeistert vom Schützenfest
Gifhorn Wesendorf Antenne-Moderator begeistert vom Schützenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 01.06.2015
Gefärbte Haare: Auch Antenne-Moderator Uwe Worlitzer hatte beim Schützenfest in Wahrenholz viel Spaß. Quelle: Marion Schuckart
Anzeige

„Der Hammer!“ brachte Worlitzer seine Meinung zum Wahrenholzer Schützenfest auf den Punkt. „Ich bin absolut begeistert. Ich bin stolz auf Wahrenholz!“

Antenne Niedersachsen hatte sich pünktlich zum Antreten des Bataillons eingefunden und reihte sich beim Ausmarsch zum Schützenhaus mit seinem Wagen in den Zug ein. Oberst Gerhard Henneicke hatte jedoch noch viele andere Gäste beim Appell zu begrüßen: Die Schützenvereine Bollersen und Eldagsen, die sich bei der Voting-Aktion „Pimp your Schützenfest“ Wahrenholz geschlagen geben mussten, waren mit stattlichen Abordnungen der Einladung der Wahrenholzer Schützengesellschaft gefolgt. Die Damenkompanie hatte zu ihrem 25. Geburtstag Schützendamen aus Wagenhoff, Wesendorf, Schönewörde, Vorhop, Groß Oesingen, Ohrdorf, Darrigsdorf und Neudorf-Platendorf in ihren Reihen.

Nach dem Einzug in das Schützenhaus zog Oberst Henneicke im wahrsten Sinne den Hut vor allen, die zum Gelingen des Schützenfestes beigetragen hatten.

Auf Worlitzer wartete dann allerdings noch eine ganz besondere Überraschung: Er, die Wahrenholzer Kompaniechefin Anna-Lena Balke und je eine Vertreterin der geladenen Damenkompanien zeigten „Flagge für Wahrenholz“, nachdem ihnen kurzerhand die Haare gefärbt worden waren.

Blau und Gelb präsentierten sich die „Behandelten“ im Anschluss gut gelaunt. Darauf musste natürlich wenig später angestoßen werden, auch wenn Worlitzer ein wenig Panik anzumerken war, „ob er wohl für die Moin-Show am nächsten Morgen den rechtzeitigen Absprung aus Wahrenholz schaffen wird“.

mas

Eine 41 Jahre alte Polo-Fahrerin stellten Polizeibeamte am Samstag gegen 18.32 Uhr auf der B 4 in der Nähe von Sprakensehl mit 2,53 Promille fest.

01.06.2015

Sprakensehl. „Die Geschichte trage ich bestimmt schon seit 20 Jahren in meinem Kopf herum“, sagt Joachim Harms. Jetzt ist daraus ein fiktiver Roman geworden. „Vom Schrecken des Reichtums“ ist das erste Buch von Harms.

01.06.2015

Wahrenholz. So einen Schützenfest-Sonntag hat Wahrenholz noch nicht erlebt. Für den 31. Mai hat sich Radio Antenne angesagt, um zu berichten. Schließlich hatten die Wahrenholzer einen Wettbewerb des Senders gewonnen.

28.05.2015
Anzeige