Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Alte Roggensorte angepflanzt für herzhaftes Brot
Gifhorn Wesendorf Alte Roggensorte angepflanzt für herzhaftes Brot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.11.2015
Gemeinschaftsprojekt: Wahrenholzer lassen die alte Sorte Lichtkorn-Roggen so natürlich wie möglich wachsen. Quelle: Hans-Jürgen Ollech

Vom Korn zum Brot: Bäckermeister Herbert Meyer aus Wahrenholz, die Bauern Conrad Meyer und Joachim Pieper sowie der Oldtimerclub Schlepperfreunde starteten kürzlich ein Gemeinschaftsprojekt. Bei dem steht alter Lichtkorn-Roggen im Mittelpunkt.

Der Bäckermeister hatte bei einem Besuch in der Langelsheimer Mühle von Müllermeisterin Anke Dege erfahren, dass es noch Lichtkorn-Roggen gibt. Darauf kam Meyer die Idee, diesen in Wahrenholz anbauen zu lassen. Lichtkorn-Roggen gehört zu den ältesten Roggensorten in Deutschland und wird seit vielen Jahren nicht mehr angebaut. Die Bauern Conrad Meyer und Joachim Pieper stimmten der Idee zu und stellten je 1,7 Hektar Anbaufläche zur Verfügung. Der Roggen wurde gedrillt und wächst hervorragend. Pestizide und Herbizide wurden bisher nicht benutzt, denn der Brotroggen soll so natürlich wie möglich wachsen.

Im kommenden Jahr soll er nach altem Brauchtum mit historischem Bindemäher und Trecker gemäht, in die Stiege gebracht und beim Oldtimertreffen der Schlepperfreunde im Oktober 2016 mit einer alten Dreschmaschine gedroschen werden. Herbert Meyer möchte dann aus dem Roggen ein herzhaftes Brot backen.

oll

Wesendorf. Geringe Besucherzahlen vor allem im Sommer machen dem Jugendtreff zu schaffen.

24.11.2015

Wesendorf. Beim Berufsfindungsmarkt der Oberschule Wesendorf informierten sich Schüler über die Ausbildungsplätze hiesiger Unternehmen. Weil der Termin abends stattfand, hatten dieses Mal auch viele Eltern Zeit dafür gefunden.

20.11.2015

Am Donnerstagabend gegen 18:45 Uhr kam der Sattelauflieger MAN bei Sprakensehl nach rechts von der Straße ab und blieb im Seitenraum stecken. Die Polizei erhielt erst gegen 20:30 Uhr Kenntnis von dem Unfall.

20.11.2015