Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Aktionsgemeinschaft wirbt für regionale Produkte
Gifhorn Wesendorf Aktionsgemeinschaft wirbt für regionale Produkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.06.2017
Offensive: Viele Partner wollen regionale Produkte besser vermarkten. Quelle: privat
Anzeige
Wesendorf

Im Rahmen des Projekts „Paula - Auf und Ausbau lokaler Agrarinitiativen in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg“ haben die Vermarktungsgemeinschaft Ise-Land, der Tourismusverband Südheide Gifhorn und die Wirtschaftsförderung des Landkreises ein Kooperations-Projekt ins Leben gerufen, um im Landkreis Erzeuger, Verarbeiter und Vermarkter von Regionalen Produkten zu vernetzen.

In Folge des Workshops „Südheide genießen!“, an dem verschiedene Akteure der Region teilnahmen, kam es jetzt zu ersten lokalen Kooperationen. Dadurch wurde es möglich, eine regionale Speisekarte im Hotel Dierks in Repke zu entwickeln. Es können unter anderem Spargelgerichte mit ausgesuchtem Rind- und Schweinefleisch von Ise-Land-Erzeugern aus Schweimke und Sprakensehl gekostet werden. „Regionale Produkte haben den Vorteil, dass wir wissen, woher sie kommen. Sie sind frisch, unterstützen die Landwirtschaft unserer Region und schonen die Umwelt“, so Projektkoordinatorin Lunja Ernst.

Es werden zurzeit Erzeuger und Gastronomen gesucht, die sich an einer kooperativen Regionalvermarktung beteiligen wollen.

Interessierte können sich unter Tel. 05832-980825 oder per E-Mail an l.ernst@otterzentrum.de  bei Lunja Ernst melden.

Mehrere Straßenbaustellen gibt es derzeit in der Gemeinde Wahrenholz - und das könnte wohl noch eine Weile so bleiben. Während der jüngsten Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde (AZ berichtete) informierte Bürgermeister Herbert Pieper auch darüber, dass sich die Arbeiten an Mittelstraße und Schmiedestraße verzögern werden.

03.06.2017

Der Kinderförderverein Maiglöckchen ladt wieder zu einem abwechslungsreichen Sommerferienprogramm ein. Acht Aktionen gibt es, Anmeldungen täglich ab 18 Uhr.

31.05.2017

Als „Botschafter auf höchster Ebene“ bezeichnete Dr. Hermann Weinreis, Schulleiter des Gymnasium Uslar, die Teilnehmer des bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbs Fremdsprachen. Damit durften sich auch Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Hankensbüttel angesprochen fühlen. Sie reichten einen Beitrag ein und nahmen jetzt dafür den dritten Landespreis bei der Preisverleihung in Uslar entgegen.

01.06.2017
Anzeige