Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ärger über Schwarzangeln und mangelnde Beteiligung

Jahresversammlung des Vereins für Fischerei und Gewässerschutz Schönewörde Ärger über Schwarzangeln und mangelnde Beteiligung

34 von 268 Mitgliedern begrüßte Kerstin Fritsche, Vorsitzende des Vereins für Fischerei und Gewässerschutz Schönewörde und Umgebung, am Samstag in Wesendorf zur Jahreshauptversammlung.

Voriger Artikel
203 Sportabzeichen für TSV-Sportler
Nächster Artikel
Doku zeigt Leben von Flüchtlingen im Isenhagener Land

Verein für Fischerei und Gewässerschutz Schönewörde: Bei der Jahreshauptversammlung gab es Wahlen und Ehrungen. Foto: Hans-Jürgen Ollech

Quelle: Hans-Jürgen Ollech

Schönewörde. Jugendwart Sebastian Krüger sprach von einem guten Jahr der Jugend und erwähnte, dass zurzeit 22 Jugendliche aktiv seien, man drei Tage in einem Anglerbiwak an der Elbe bei Schönebeck war, eine Talsperre im Harz besucht habe und an Aus- und Fortbildungen teilgenommen habe. Gewässerwartin Britta Beckmann berichtete, dass im vergangenen Jahr 1100 Kilogramm Karpfen, Forellen und Aal ausgesetzt wurden, doch die Erträge erstaunlich rückläufig seien. Beckmann kritisierte, dass das Schwarzangeln immer noch aktuell sei, dass Mitglieder ihre Fischereierlaubnisscheine nicht abholten und sich scheinbar ohne Genehmigung Zugriff auf die Bestände verschaffen würden. „Das ist nicht mehr hinnehmbar“, sagte Beckmann.

Kerstin Fritsche berichtete über mäßige Beteiligungen bei den Arbeitseinsätzen sowie auch bei den Terminen zum Anangeln, Sommer- oder Nachtangeln und betonte dass die Beteiligung erhöht werden müsse. Sehr gut dagegen sei die Ausbildung zum Angler mit Abnahme der Fischerprüfung von 43 Teilnehmern gelaufen. Acht Teilnehmer seien nach abgelegter Prüfung dem VFG beigetreten.

Zum neuen Kassenprüfer wählte die Versammlung Wolfgang Zölfel. Neuer Schriftführer ist Waldemar Krugowich. 2017 will der Verein 6000 Euro für Fischbesatz in den Vereinsgewässern ausgeben und 8000 Euro in die Betriebsstätte Betzhorn investieren.

Geehrt wurden Volkhard Beckmann für 30-jährige Mitgliedschaft und Jens Warnecke für 40-jährige Mitgliedschaft.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr