Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Adventstreffen der Landfrauen
Gifhorn Wesendorf Adventstreffen der Landfrauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 02.12.2014
Auftritt bei den Landfrauen: Der Chor Chorios sang zum Advent. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz“, so Vorsitzende Marion Schuckart. Zunächst präsentierte der Chor Chorios unter Leitung von Niklas Vespermann vier Advents- und Weihnachtslieder, als Zugabe legten sie „Wahrenholz, meine Perle“ obendrauf.

Dann war Matthias Stührwoldt an der Reihe. Er ist Landwirt und Buchautor, hat zahlreiche Bücher und CDs veröffentlicht. Landfrauenchefin Schuckart hatte von Bekannten den Tipp bekommen, ihn zu einer Lesung einzuladen.
„Nach dem Kauf von Buch und CD hatte ich dann gleich das Gefühl, er ist der Richtige für unser Programm“, sagte Schuckart.

Der Autor stammt aus Schleswig-holstein, erzählt seine Geschichten auf Platt-, aber auch auf Hochdeutsch. Er hatte einige Weihnachtsgeschichten im Gepäck, aber zumeist waren es Geschichten über das Landleben, die Stührwoldt aus seinen Büchern vortrug.

Er hat Mitte der 1990er-Jahre angefangen mit dem Schreiben. „Ich hatte schon immer Freude an Sprache, aber die ersten der Texte entstanden zum Ausgleich meiner Tätigkeit als Bauer“, sagte Stührwoldt. Vor allem im Winter habe er geschrieben, wenn die Arbeit auf dem Hof eintöniger geworden sei.

cn

Steinhorst. „Wir wollen kein Konkurrenzunternehmen gegenüber den hiesigen Busunternehmen einrichten, sondern den öffentlichen Personennahverkehr im Liniendienst ergänzen“, sagte  Landrat Dr. Andreas Ebel bei der Vorstellung der Initiative „Bürgerbus“ im Haus der Gemeinde in Steinhorst.

04.12.2014

Wesendorf. Das DRK Wesendorf ist umgezogen. Am Sonnabend fand die offizielle Eröffnung der neuen Räume am Texasweg statt. Zuvor hatte das DRK gut sechs Jahre lang seinen Standort am Stadion gehabt.

30.11.2014

Wahrenholz. Mal was anderes als Fußball: Dritt- und Viertklässler der Wahrenholzer Grundschule freuen sich über Ausrüstung für Floorball oder Uni-Hockey, die der Förderverein Sterntaler spendiert hat. „Sie fragen immer schon, wann sie mal spielen dürfen“, berichtet Rektor Heiko Winkelmann.

28.11.2014
Anzeige