Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf Adventskalender macht es möglich: 2300 Euro fürs Kinderhospiz
Gifhorn Wesendorf Adventskalender macht es möglich: 2300 Euro fürs Kinderhospiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 07.04.2017
Spendenübergabe: Apotheker Ahmed El-Hawari überreichte an Christiane Schüddekopf vom Kinder-Hospiz „Sternenbrücke“ einen Scheck über 2300 Euro. Foto: Hans-Jürgen Ollech
Wesendorf

Im vergangenen Jahr legte er rund 4000 Kalender in seinen Apotheken aus und dammelte damit die stattliche Summe von 2300 Euro ein. Jetzt überreichte er die Spende an das Kinder-Hospiz „Sternenbrücke“ in Hamburg.

Die Spenden der zurückliegenden Jahren gingen in der Regel an Einrichtungen innerhalb der Samtgemeinde Wesendorf, sagt El-Hawari. Diesmal entschloss er sich für das Kinder-Hospiz in Hamburg, weil eine Familie aus Wesendorf die Einrichtung für ein schwer erkranktes Kind nutzt.

Das Kinder-Hospiz „Sternenbrücke“ ist eines von 14 Kinderhospizen in Deutschland und kümmert sich unter anderem um krebskranke Kinder in der letzten Lebensphase, um soziale Beratung, Geschwisterbetreuung, ärztliche Versorgung und Trauerarbeit und hält dafür nicht nur stationäre, sondern auch begleitende familiäre Angebote vor. Insgesamt gibt es in der Hamburger Einrichtung zwölf Familienplätze, die von 34 Kinderkrankenschwestern und Ärzten betreut werden, um Kindern, Geschwistern und Eltern das Leben würdiger zu machen, sagt Christiane Schüddekopf, Vorstandsmitglied der Stiftung und des Fördervereins von Sternenbrücke.

oll

Im Gerichtsverfahren um die Ausschreibung einer Hauptverwaltungsstelle in der Besoldungsgruppe A 13 wartet die Gemeinde Wesendorf weiter aufs Urteil. Daneben sprach Gemeindedirektor Holger Schulz auch den geplanten Radwegbau an der L 284 zur B 4 an.

06.04.2017
Wesendorf Bürgerbusverein Isenhagener Land zieht Bilanz - Zahl der Fahrgäste hat sich fast vervierfacht

Bilanz gezogen hat der Bürgerbusverein Isenhagener Land jetzt in Wahrenholz.

05.04.2017
Wesendorf Wirtschaftsweg und Ackerfläche betroffen - Gannerwinkel: Nassöl tritt aus Leitung aus

Durch ein Leck in einer unterirdischen Versorgungsleitung für Öl hat sich am Dienstag Nassöl, ein Gemisch aus Wasser und Öl, in einem Bereich von etwa 1000 Quadratmetern auf einem Wirtschaftsweg und einer Ackerfläche verteilt. Ein Passant entdeckte dies und verständigte gegen 7.30 Uhr die Polizei.

04.04.2017