Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf 68 Einsätze für die Feuerwehr Wahrenholz
Gifhorn Wesendorf 68 Einsätze für die Feuerwehr Wahrenholz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.02.2019
Feuerwehr Wahrenholz: Besondere Ehrungen nahmen Samtgemeindebürgermeister René Weber (l.) und Kreisbrandmeister Thomas Krok (r.) vor. Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Wahrenholz

Die Freiwillige Feuerwehr Wahrenholz hat Bilanz für 2018 gezogen. Neben Berichten standen bei der Jahreshauptversammlung jede Menge Ehrungen und Beförderungen an.

Der Zug Brandbekämpfung mit seinen 26 aktiven Frauen und Männern war im Durchschnitt mit 14,9 Einsatzkräften verfügbar. Der Zug Technische Hilfeleistungen verfügt derzeit über 33 aktive Frauen und Männer. Dieser Zug überprüfte im Laufe des Jahres 16 Bohrbrunnen und nahm unter anderem mit seiner zweiten Gruppe an der Gasbrandausbildung auf der Anlage in Westerholz teil.

So läuft es in der Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehrwart Andreas Bartz berichtete, dass die Jugendwehr einschließlich der Mitglieder aus Betzhorn zurzeit 15 Jugendliche im Altersdurchschnitt von 13,9 Jahren zählt. Sie nahmen an Wettbewerben, Orientierungsmärschen, allgemeiner Jugendarbeit und an der Feuerwehrtechnischen Ausbildung teil.

Die Feuerwehr Wahrenholz in Zahlen

Insgesamt zählt die Schwerpunktwehr Wahrenholz 378 Mitglieder, davon 67 aktive Mitglieder, von denen 13 Frauen sind. 2018 wurden bei 68 Einsätzen – davon 41 Brandeinsätze, 24 Technische Hilfeleistungen sowie drei Gefahrguteinsätze – 1947 Stunden Dienst geleistet. Für die Aus- und Weiterbildungen kamen noch einmal 10.000 Stunden zusammen, fasste Ortsbrandmeister Herbert Nordmann zusammen.

Ortsbrandmeister appelliert an Bürger

Die Feuerwehr ist fahrzeugtechnisch gut ausgestattet und die Beschaffung neuer Einsatzkleidung fast abgeschlossen. Bezüglich der zukünftigen Sicherstellung des Personals müsse jedoch die Werbetrommel kräftig gerührt werden, betonte der Ortsbrandmeister: „Wer hier im Ort lebt, sollte sich auch für das Gemeinwohl engagieren und der Feuerwehr beitreten!“

Beförderungen und Ehrungen

Beförderungen: Anja Fromhage, Sandra Schulz (Feuerwehrfrau), David Pepperle, Laurence Lindmüller, Jonas Meyer (Feuerwehrmann), Daniel Meinecke (Hauptfeuerwehrmann), Jasmin Fromhage (Hauptfeuerwehrfrau), Dieter Reinhardt (erster Hauptfeuerwehrmann).

Ehrungen: Volker Oehler, Joachim Beckmann, Thomas Winkelbauer (25 Jahre aktiv), Ralf Kahrens, Olaf Pieper, Ernst-Walter Zander (40 Jahre aktiv).

Von Hans-Jürgen Ollech

Wesendorf Aktion Fischotterschutz - Projekt zum Schutz der Barbe

Die Aktion Fischotterschutz nimmt sich jetzt der Barbe an. Am Dienstag stellten die Naturschützer das neue Projekt in Hankensbüttel vor.

13.02.2019

Über die dritthöchste Mitgliederzahl in seiner Geschichte freut sich der Kreisschützenverband Isenhagen-Wittingen. Auf der Delegiertentagung in Hankensbüttel wurden viele von ihnen geehrt.

12.02.2019

Der Protest wächst: Zu einer Informationsveranstaltung hatte die „Bürgerinitiative (BI) Wesendorfer für Wesendorf“ in Teppers Eventhalle eingeladen und mehr als 150 Zuhörer kamen.

11.02.2019