Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
6594 Stunden Dienst und 14 Einsätze

Westerholz 6594 Stunden Dienst und 14 Einsätze

Westerholz. 6594 Stunden Dienst hat die Freiwillige Feuerwehr Westerholz vergangenes Jahr geleistet, 14 Einsätze gab es zu bewältigen.

Voriger Artikel
Beim WSC Wesendorf kneift‘s: Beiträge erhöht
Nächster Artikel
Wühlmäuse fressen die Jungbäume kaputt

Feuerwehr Westerholz: Ortsbrandmeister Markus Harms (l.) beförderte und ehrte verdiente Mitglieder.

Quelle: Ollech

Jetzt zogen die Ehrenamtlichen um Ortsbrandmeister Marcus Harms Bilanz für 2014.

51 aktive Mitglieder, davon vier Frauen, zählen derzeit zum Stamm der Wehr. 15 Kameraden sind ausgebildete Atemschutzgeräteträger. Ferner zählt die Wehr 72 Förderer, acht Kameraden gehören der Altersabteilung an, 13 Jungen und Mädchen sind in der Jugendfeuerwehr.

Zu 14 Einsätzen - davon zehn Brandeinsätze und vier technische Hilfeleistungen - rückten die Westerholzer aus. Sie legten mit ihrem Fahrzeug bei 73 Einsatzfahrten 1968 Kilometer zurück. Bei Wettkämpfen, Überprüfung der Feuerlöschbrunnen, Jugendfeuerwehrdienst, Osterfeuerbetreuung, Lehrgängen und Einsätzen kamen 6594 Stunden zusammen.

Bei den Wahlen wurden Heinrich Bührke und der stellvertretende Schriftführer Christian Meyer im Amt bestätigt.

Mit dem Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 40-jährigen aktiven Dienst wurden Heinrich Bührke, Wilfried Henneicke, Ernst Meyer, Bernd Peters und Heinrich Sander ausgezeichnet.

Das Niedersächsische Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährigen aktiven Dienst erhielten Christian Meyer und Dirk Schulz. Die Ehrennadel der Feuerwehrunfallkasse in Silber wurde an Rainer Fromhage vergeben. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Ingmar Schulze und Torben Meyer befördert.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr