Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Wesendorf 400 Boßel-Fans lassen die Kugel rollen
Gifhorn Wesendorf 400 Boßel-Fans lassen die Kugel rollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 04.12.2018
Nordkreisboßelturnier: Die teilnehmenden Boßelgruppen waren bester Stimmung.  Quelle: Hans-Jürgen Ollech
Schönewörde

Laut des Vorsitzenden Jan-Philip Walbaum waren rund 40 Gruppen aus dem nördlichen Kreisgebiet sowie aus Kästorf, Wilsche und Eldingen angereist. Nach der Anmeldung machten sich die jungen Leute auf die viereinhalb Kilometer lange Strecke nördlich von Schönewörde, um die Boßelkugel auf Sieg zu werfen.

80 ehrenamtliche Helfer

Allein 80 ehrenamtliche Helfer aus allen Vereinen sowie der Dorfgemeinschaft waren eingesetzt, um die Mammutaufgabe bewältigen zu können, zeigte sich Walbaum mit dem Verlauf zufrieden.

Nachdem auch die letzten Gruppen in der schon anbrechenden Dunkelheit am Lagerfeuerplatz eingetroffen waren und die Ergebnisliste vorgelegt hatten, ging es im Gemeindezentrum zum gemütlichen Teil über. Unter dem Motto „Tanz in den Advent“ heizte DJ „The Mates“ den jungen Leuten so richtig ein. Zwischendurch wurde noch das Ergebnis des Boßelturniers bekanntgegeben. Sieger wurde die Gruppe „Günnis Truppe“ der Jungschützen aus Eldingen vor der Gruppe der Jungschützen aus Ummern und der Gruppe der „Wahrenholzer Mädels“.

Dank an die ehrenamtlichen Helfer

Alle ließen die Sieger kräftig hochleben und feierten bis in die frühen Morgenstunden hinein. „Wir haben viel Arbeit und Organisation gehabt und können erneut auf einen recht friedvollen Verlauf zurückblicken“, betonte Walbaum und dankte den vielen ehrenamtlichen Helfern aus Schönewörde.

Von Hans-Jürgen Ollech

Ein abwechslungsreiches Repertoire an Advents- und Weihnachtsliedern erklang beim 13. Adventskonzert des Frauenchores Wesendorf am Samstagabend in der Grundschule am Lerchenberg. Im Programm standen Klassiker, aber auch russische Volksweisen.

03.12.2018

Theater mit Licht und Schatten: Die Erzieherinnen der Krippe Groß Oesingen haben für ihre 14 kleinen Schützlinge und deren Angehörigen jetzt ein Schattenspiel vorgeführt.

02.12.2018

Große Freude herrschte in der Wesendorfer DRK-Kita Fuhrenmoor, als die Leiterin der Kita, Liane Heins, den Vorhang im Spiele- und Bewegungsraum öffnete – und die Kinder der Krippe und anderer Gruppen neue Spielgeräte vorfanden.

01.12.2018