Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
24-Jähriger bei Unfall verletzt

Knesebeck 24-Jähriger bei Unfall verletzt

Knesebeck. Schwer verletzt wurde ein 24-jähriger aus Hankensbüttel am Sonnabend bei einem Verkehrsunfall zwischen Wunderbüttel und Knesebeck - der Mann kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Über 120 Gäste bei Mädchenkompanie-Jubiläum
Nächster Artikel
Ernst und Heidi Meyer sind Kronenbauern

Unfall bei Knesebeck: Ein 24-Jähriger mußte aus seinem Polo herausgeschnitten und anschließend mit dem Rettungshubschrauber nach Celle geflogen werden.

Quelle: Archiv

Wie die Polizei am Montag mitteilte, fuhr der Mann gegen 9 Uhr mit seinem Polo von Wunderbüttel in Richtung Knesebeck. Vor einer Linkskurve fuhr er demnach ohne erkennbaren Grund geradeaus weiter und touchierte einen Leitpfosten. Beim Gegenlenken übersteuerte er den Polo und kam nach links von der Straße ab. Er durchfuhr den Seitenraum und kam etwa 15 Meter von der Straße entfernt im Graben zum Stehen.

Da sich die Fahrzeugtüren nicht mehr öffnen ließen, musste die Feuerwehr Knesebeck das Dach des Autos aufschneiden und den schwerverletzten Mann aus seinem Auto befreien. Er wurde ins Celler Klinikum geflogen, am Auto entstand Totalschaden.

alb

Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr