Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
23 Künstler aus zwölf Nationen gemeinsam am Werk

Wittingen-Lüben 23 Künstler aus zwölf Nationen gemeinsam am Werk

Lüben. Eigentlich sollte die erste Werkstattwoche 1991 die Menschen in den neuen und den alten Bundesländern verbinden. Inzwischen ist aus dieser vom Wittinger Kulturverein initiierten Idee eine international beachtete Veranstaltung geworden, an der bisher rund 90 Künstler aus 22 Ländern teilgenommen haben.

Voriger Artikel
Gymnasiastinnen gewinnen Russlandreise
Nächster Artikel
Theater AG: Boy 7 grandios auf die Bühne gebracht

Internationale Werkstattwoche in Lüben: Das Organisationsteam freut sich auf die 13. Auflage der Veranstaltung.

Quelle: Behrens

Und auch in diesem Jahr sind 23 Künstler dabei, einige zum wiederholten Male, andere zum ersten Mal. Sie kommen aus zwölf Ländern in Asien, Nordafrika, Südamerika und Europa, so Ursula Brüns, Vorsitzende des Kulturvereins gestern während der Programmvorstellung der mittlerweile 13. Werkstattwoche.

„Der Austausch und die Zusammenarbeit ist durch die Teilnahme neuer Nationen immer spannend“, sagte die Wolfsburgerin Doris Weiß vom Organisationsteam, die auch als Künstlerin mitwirkt. Neue Nationen - in diesem Jahr ist das beispielsweise Brasilien. Zwei junge Künstler kommen aus dem südamerikanischen Land in die Heide.

Eine Woche lang werden die Künstler in und rund um Lüben wohnen und arbeiten - entstehen werden Bilder, Skulpturen, Zeichnungen, Graffiti, Fotografien zu einem gemeinsamen Thema, das sich die Teilnehmer zu Beginn selbst geben werden.

Bei der Arbeit lassen sie sich gerne von Interessierten über die Schulter schauen. Dreh- und Angelpunkt ist dabei immer das Gasthaus Lübener Tenne, in dem die Künstler sich zu den Mahlzeiten treffen und von wo aus sie in die Umgebung aufbrechen.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr