Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
20.000 Euro für Initiative „Kinder brauchen Zukunft“

Butting spendet - statt Weihnachtsgeschenke für Kunden 20.000 Euro für Initiative „Kinder brauchen Zukunft“

Hermann Butting hat einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro an die Initiative „Kinder brauchen Zukunft … im Landkreis Gifhorn“ überreicht. Der Knesebecker Edelstahlverarbeiter Butting verzichtet auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und entschied sich stattdessen für diese Spende.

Voriger Artikel
350 Zuhörer freuen sich über Konzert mit viel Harmonie
Nächster Artikel
Steinhorster schreibt zweiten Regional-Krimi

20.000 Euro für „Kinder brauchen Zukunft ... im Landkreis Gifhorn“: Hermann Butting (r.) überreichte den Scheck an Karin Single und Rolf Amelsberg.

Knesebeck. Butting ist sich seiner Verantwortung als einer der größten Arbeitgeber der Region bewusst. Hermann Butting: „Als Familienunternehmen sehen wir uns als große Mitarbeiter-Familie. Ein freundlicher Umgang miteinander und das Wohl des Einzelnen liegen uns sehr am Herzen.“ Deswegen ist es für Butting eine Herzensangelegenheit, benachteiligte Bürger in der Region zu unterstützen. „Als ich erfahren habe, dass im Landkreis Gifhorn mehr als 1400 Kinder - und damit jedes 13. Kind - in Armut leben, wollte ich helfen“, erläutert Butting.

Die Initiative „Kinder brauchen Zukunft“ ist eine gemeinsame Initiative von Landkreis Gifhorn, DRK-Kreisverband und Volkswagen Pro Ehrenamt. Unter dem Motto „Benachteiligte Kinder stark machen für die Zukunft!“ unterstützt sie Projekte in den Kindertagesstätten des Landkreises. Karin Single vom DRK-Kreisverband.: „Wir möchten die Lebensbedingungen von benachteiligten Kindern gezielt und nachhaltig verbessern.“ Dazu gehört ein tägliches warmes Mittagessen für alle Kinder in den Kitas ebenso wie Unterstützung bei der Beschaffung der Schul-Erstausstattung.

„Wir wollen allen Kindern von Anfang an und unabhängig von ihrer sozialen Herkunft gleiche Bildungschancen ermöglichen“, ergänzt Rolf Amelsberg, beim Landkreis Gifhorn verantwortlich für den Bereich Jugend, Soziales und Gesundheit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr