Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
150 Strohballen in Flammen

Wahrenholz 150 Strohballen in Flammen

Wahrenholz. 150 Strohrundballen standen heute Abend in der Gemeinde Wahrenholz in Flammen. Als Brandursache wird nach ersten Vermutungen Brandstiftung angenommen.

Voriger Artikel
Butting liefert Material für Entsalzungsanlage
Nächster Artikel
Fünf Verletzte: Zwei Baumunfälle im Landkreis

Brand in Wahrenholz: Rund 150 Strohballen und viele Gummireifen standen in Flammen.

Quelle: Sebastian Preuß

Am frühen Abend wurde der Brand am Schafstallweg gemeldet. Die Feuerwehren aus Wahrenholz, Betzhorn und Schönewörde rückten aus, auch die Wesendorfer Polizei war vor Ort.

Dichter schwarzer Rauch lag über der Brandstelle. Dort standen rund 150 Strohrundballen sowie zahlreiche Gummireifen, mit denen die Plane über dem Stroh beschwert worden war, in Flammen. Die Entscheidung der Brandschützer um Einsatzleiter Horst Germer: das Feuer kontrolliert runterbrennen zu lassen.

Die Brandursache stand zunächst noch nicht fest. Erste Vermutungen gehen aber von Brandstiftung aus.

Kurios: Nur 500 Meter entfernt hatte es am vergangenen Montag schon einmal gebrannt. An zwei Brandstellen stand da jeweils trockenes Gras in Flammen, einmal auf 300 Quadratmetern, einmal auf 100 Quadratmetern. Auch eine Beregnungsleitung wurde beschädigt, der Schaden betrug mehr als 1000 Euro. Auch die beiden Brandstellen vom Montag lagen dicht beieinander (AZ berichtete).

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr