Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
15.000-Euro-Investition für LED-Beleuchtung

Schönewörde 15.000-Euro-Investition für LED-Beleuchtung

Schönewörde. In Schönewörde ist der Ergebnishaushalt 2015 nicht ausgeglichen, stellte Bürgermeister Horst Schermer während der jüngsten Sitzung des Gemeinderates fest.

Voriger Artikel
Einbrecher im Hadi-Markt
Nächster Artikel
Landkauf: Erst Osterfeuer, dann Baugebiet

Schönewörde: Die Gemeinde will 15.000 Euro investieren und ihre Straßenlaternen auf LED-Technik umstellen

Quelle: Christian Opel

Der Haushaltsausgleich wird aber durch die Überschüsse der vergangenen beiden Jahre erreicht, betonte der Bürgermeister. Der Haushalt wurde einstimmig verabschiedet.

Damit hat der Haushalt im Ergebnishaushalt bei den Erträgen ein Volumen von 638.500 Euro und bei den Aufwendungen von 678.200 Euro. Im Finanzhaushalt stehen den Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit von 625.900 Euro Auszahlungen von 647.700 Euro gegenüber. Kredite werden nicht veranschlagt. Die Steuerhebesätze bleiben unverändert.

Zu den investiven Maßnahmen gehört unter anderem die Erneuerung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik, wofür 15.000 Euro eingeplant wurden. Einem Antrag des Sportvereins zur Nutzung des alten Schulgebäudes für einen Zumba-Kursus wurde ebenfalls zugestimmt. Außerdem berichtete Schermer über eine Plakataktion von rechtsradikalen Kräften an Laternenmasten. „Ich werde Anzeige gegen unbekannt erstatten“, so Schermer.

Ernst Schreiber verlangte eine Klarstellung der juristischen Verhältnisse mit dem Pächter des Gemeindezentrums. Die bisherige Firma des Pächters sei aufgelöst worden und der Vertrag damit ungültig. Bürgermeister Horst Schermer erklärte, dass der Vorgang von ihm geprüft worden sei und die vertraglichen Verpflichtungen zwischen Pächter und Gemeinde nach wie vor Gültigkeit haben. Schreiber verlangte eine nochmalige Prüfung.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr