Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
14-Jähriger überrascht Einbrecher

Hankensbüttel 14-Jähriger überrascht Einbrecher

Hankensbüttel. Die Polizei sucht Zeugen zu zwei bislang unbekannten Wohnungseinbrechern, die in der vergangenen Woche im Gifhorner Nordkreis ihr Unwesen trieben.

Voriger Artikel
Neuer Parcours fürs Bogenschießen
Nächster Artikel
Gemeinde baut keine neue Boule-Bahn

Symbolfoto

Am Dienstag, 31. März, klingelten die beiden Männer gegen 10.45 Uhr an der Wohnungstür eines Einfamilienhauses in der Feldstraße in Hankensbüttel. Als niemand öffnete, gingen die Täter offenbar davon aus, dass sich niemand im Haus befindet. Im Obergeschoss des Gebäudes saß jedoch der 14-jährige Sohn der Eigentümer, der trotz des Klingelns an der Haustür nicht öffnete.

Die arglosen Diebe, die sich ungestört wähnten, stiegen daraufhin durch eine Kellertür gewaltsam ins Haus ein. Im Erdgeschoss erbeuteten sie anschließend Bargeld und diversen Schmuck von insgesamt eher geringem Wert.

Als sich der 14-Jährige im Dachgeschoss plötzlich bemerkbar machte, verließen die beiden Männer fluchtartig das Gebäude und liefen in unbekannte Richtung davon.

Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen, die die beiden verdächtigen Männer eventuell beobachtet haben, insbesondere im nordwestlichen Teil von Hankensbüttel, sich unter der Telefonnummer 05371/9800 , zu melden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr