Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
1000 Gymnasiasten beim Schulsporttag am Start

Hankensbüttel 1000 Gymnasiasten beim Schulsporttag am Start

Hankensbüttel. Schulsporttag am Gymnasium Hankensbüttel: Rund 1000 Schüler fanden sich am Donnerstag auf dem Sportplatz ein. Ausgenommen waren die zwölften Klassen, die für das Abitur weiterhin kräftig lernen mussten.

Voriger Artikel
Bürgerbusverein: Bilanz nach 15.000 Kilometern
Nächster Artikel
In Litauen: 80 Jugendliche arbeiten Geschichte auf

Schulsporttag am Gymnasium Hankensbüttel: Schüler der Klasse 6L1 beim Start zum 100-Meter-Lauf.

Quelle: Hans-Jürgen Ollech

Die Schüler der elften Klassen waren neben den Lehrkräften als Stationsposten eingesetzt, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Auf dem Sportplatz wurden die sportlichen Übungen der Bundesjugendspiele in den Disziplinen Springen, 100- und 75-Meter-Lauf sowie Kugelstoßen abgenommen.

Auf dem Bolzplatz sammelten sich die Klassen zu Mannschaft-Staffelspielen wie Turnmatten-Hindernislauf oder Geschicklichkeitswettbewerb mit dem Fußball. Die Klassen mussten für die Staffelspiele zwischen sechs und zwölf Schüler zusammenstellen.

Vorbereitet und organisiert wurde das Sport- und Spielefest vom Sportlehrer-Obmann Björn Meyer. „Mit diesem Mix an sportlichen Aktivitäten möchten wir das Schulsportfest zur Tradition werden lassen, weil das neue Konzept dafür bestens zugeschnitten ist“, sagte Schulleiterin Cornelia Röhrkasten und lobte Meyer für die Organisation. Höhepunkt zum Abschluss des Schulsportfestes: das Völkerballspiel einer Auswahl des elften Jahrganges gegen eines Auswahl des Kollegiums.

Um die Sieger des Tages zu ermitteln, bewerteten die Sportlehrer dieses Mal die Leistungen des Leichtathletik-Dreikampfes zusammen mit den Mannschaftsspielen und ermittelten daraus dann die besten Klassen. Zur Stärkung der Sportler bot die Schülerfirma erfrischende Getränke und Leckereien an, die Eltern hatten Muffins und Kuchen vorbereitet.

oll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wesendorf
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr