Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Das Liebesmobil und falsche Rückschlüsse

Treckertratsch und Kaffeeklatsch Das Liebesmobil und falsche Rückschlüsse

Es war Hochsommer und Kai hatte Jahresurlaub. Ein guter Grund um mit dem Motorrad eine Spritztour zu machen. Er fuhr über die B 188 Richtung Gifhorn.

Voriger Artikel
Das Handy spart Strom
Nächster Artikel
Mütter erweisen sich als perfekte Schnüffler

Weiß sich zu wehren: Max Molke verhindert Bienenstiche auf die herkömmliche Methode.

Quelle: Christina Rudert

Das Visier des Helms war etwas geöffnet, als sich während der Fahrt eine Wespe dorthin verirrte. Und ohne lange zu zögern, rammte sie ihren Stachel in Kais Doppelkinn.

Kai musste sofort handeln, denn er war ab jetzt in einer Notsituation. Er hatte eine Allergie gegen Insektenstiche. Vollbremsung, Motorrad sicher abstellen und schnell von der Straße. Das waren die letzten Gedanken, die er klar denken konnte. Dann versuchte er sich nur noch auf den Beinen zu halten. Er fühlte sich, als hätte er eine Haschischzigarette geraucht, groß wie eine Schultüte.

Kai hatte in dieser kritischen Situation nicht mitbekommen, dass er nach seiner Notlandung nicht alleine war. Ein Wohnmobil parkte ebenso in dieser Feldwegeinmündung. Jeder im Landkreis weiß, dass ein Wohnmobil an der B 188 käufliche Liebe bedeutet.

Die junge Dame aus dem Liebesmobil sprang in Stringtanga und BH aus dem Fahrzeug und merkte sofort, dass Kai ärztliche Hilfe brauchte. Per Handy rief sie einen Notarzt, der Kai mit einem Rettungswagen ins Gifhorner Krankenhaus bringen ließ. Dort blieb er eine Nacht zur Kontrolle.

Am nächsten Tag durfte er schon morgens das Krankenhaus verlassen. An der Tankstelle traf er einen Bekannten. „Was kostet da eigentlich eine Nacht?“, fragte er Kai. „Das weiß ich doch nicht, das zahlt doch die Krankenkasse. Warum fragst Du?“ Der Kumpel schaute sich nervös um und antwortete leise: „Na weil ich da letzte Woche einen Haufen Geld für eine einzige Stunde bezahlt habe! Nun wollte ich mal wissen, was eine komplette Liebesnacht kostet!“ Als Kai lachend erklärte warum sein Motorrad in dieser Nacht an der B 188 stehen geblieben war, lief der Bekannte rot an, grinste verlegen und verschwand.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr