Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Tote und sieben Verletzte auf der B188

Sassenburg-Neuhaus Zwei Tote und sieben Verletzte auf der B188

Neuhaus. Ein furchtbarer Unfall mit zwei Toten und sieben schwer Verletzten ereignete sich am Samstagmorgen auf der B 188 zwischen Dragenkreuzung und Neuhaus: Ein VW-Bus und ein Passat waren gegen 6.30 Uhr frontal zusammen gestoßen. Der Fahrer des Passat und ein Mitfahrer des Kleinbusses kamen ums Leben.

Voriger Artikel
Ortsratsbudget: Feilschen um 3000 Euro
Nächster Artikel
438 Kaninchen und Vögel in der Halle

Schwerer Unfall am Samstagmorgen: Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 188 bei Neuhaus starben zwei 30-jährige Männer, sieben Männer wurden schwer verletzt.

Quelle: Michael Uhmeyer

Der Passat, aus Richtung Gifhorn kommend, war laut Polizei vor Neuhaus in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit dem VW-Bus mit Celler Kennzeichen zusammen geprallt. Darin saßen acht Handwerker. Angaben zur Unfallursache konnte die Polizei am gestrigen Sonntag noch nicht machen, „wir ermitteln in alle Richtungen“, sagte ein Beamter.

Die Feuerwehren Gifhorn, Dannenbüttel und Westerbeck waren vor Ort, vier eingeklemmte Personen mussten mit schwerem Gerät aus den stark verformten Fahrzeugen befreit werden. Der 30-jährige Gifhorner, der den Passat fuhr, und ein ebenfalls 30-jähriger Mitfahrer im Kleinbus starben noch am Unfallort. Die anderen Männer im Bus, der Jüngste 24, der Älteste 46 Jahre alt, erlitten schwere Verletzungen.

Auch der Rettungshubschrauber war vor Ort, außerdem sieben Rettungswagen, die die Verletzten in die umliegenden Krankenhäuser brachten. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassenburg-Neuhaus
Schrecklicher Unfall mit zwei Toten auf der B188: Um den Hergang zu rekonstruieren, ist ein Gutachter eingeschaltet.

Neuhaus. Die Ermittlungen der Polizei zu dem schrecklichen Unfall auf der B 188 vom Sonnabendmorgen laufen weiter. Beim Frontalzusammenstoß zweiter Autos gab es zwei Tote und sieben Verletzte (AZ berichtete). Die Polizei sucht Zeugen.

mehr
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr