Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Zwei Tote und sieben Verletzte auf der B188
Gifhorn Sassenburg Zwei Tote und sieben Verletzte auf der B188
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 15.11.2015
Schwerer Unfall am Samstagmorgen: Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 188 bei Neuhaus starben zwei 30-jährige Männer, sieben Männer wurden schwer verletzt. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Der Passat, aus Richtung Gifhorn kommend, war laut Polizei vor Neuhaus in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit dem VW-Bus mit Celler Kennzeichen zusammen geprallt. Darin saßen acht Handwerker. Angaben zur Unfallursache konnte die Polizei am gestrigen Sonntag noch nicht machen, „wir ermitteln in alle Richtungen“, sagte ein Beamter.

Die Feuerwehren Gifhorn, Dannenbüttel und Westerbeck waren vor Ort, vier eingeklemmte Personen mussten mit schwerem Gerät aus den stark verformten Fahrzeugen befreit werden. Der 30-jährige Gifhorner, der den Passat fuhr, und ein ebenfalls 30-jähriger Mitfahrer im Kleinbus starben noch am Unfallort. Die anderen Männer im Bus, der Jüngste 24, der Älteste 46 Jahre alt, erlitten schwere Verletzungen.

Auch der Rettungshubschrauber war vor Ort, außerdem sieben Rettungswagen, die die Verletzten in die umliegenden Krankenhäuser brachten. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

tru

Sassenburg. Hohe Beiträge von ein paar Hunderttausend Euro werden häufig von politischen Gremien schnell durchgewunken. Sassenburgs Politiker feilschten bei der jüngsten Ratssitzung eine knappe halbe Stunde um 3000 Euro.

12.11.2015

Stüde. Was einmal nur eine Idee war, entwickelt sich immer mehr zu einer großen Geschichte: Die Rede ist vom Verein krebskranke Kinder Harz und seinen Blockhütten am Bernsteinsee.

11.11.2015

Westerbeck. Der Sportverein schiebt den Sportheim-Neubau an.

10.11.2015
Anzeige