Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zug um Zug die Konzentration fördern

Sassenburg Zug um Zug die Konzentration fördern

Sassenburg. Schach - das königliche Spiel macht keineswegs Halt vor den Toren der IGS. Sowohl die IGS Sassenburg als auch die IGS Gifhorn bieten eine Schach AG an. Jetzt traten die Teilnehmer der beiden AGs in der IGS Sassenburg gegeneinander an.

Voriger Artikel
Wieder Anwesen mit Hofladen heimgesucht
Nächster Artikel
Ortsrat will Straßenbäume erhalten

Fördert die Konzentration: Schüler der IGS Sassenburg und der IGS Gifhorn messen sich im Schachspiel.

Quelle: Chavier

Sassenburg. „Wir haben hier schon seit fünf Jahren eine Schach AG“, sagt Klaus Binde, der die Arbeitsgemeinschaft ehrenamtlich betreut. „Wir haben mit unserer AG im Februar 2014 begonnen“, erzählt Frank Beckmann, der gemeinsam mit Jürgen Dannherr die AG an der IGS Gifhorn leitet. „Es ist gut, dass es eine solche AG an den Schulen überhaupt gibt“, finden die beiden Männer, die im Schachclub Gifhorn aktiv sind.

Dabei werden die Jungen und Mädchen Schritt für Schritt in das Spiel eingeführt. „In den ersten Stunden ist es meist noch recht unruhig“, erzählt Frank Beckmann. „Doch schon bald merken die Schüler, dass es gut für die Konzentration ist, wenn es still ist.“ Schach sei nicht nur gut, um die Konzentration zu fördern. „Da ist logisches Denken genauso wie Fantasie gefragt. Einen gewissen künstlerischen Zug hat das Spiel auch und Fairness kann man hier auch lernen“, so Beckmann. cha

„Mit sechs Jahren hat mein Opa mir das Spiel beigebracht“, erzählt Colin Reina Hernandez (11) von der IGS Gifhorn. „Ich wollte einfach mehr über das Spiel wissen und bin in die AG gegangen.“ Seit dem Winter 2014 ist Finn Meinfelder (11) von der IGS Sassenburg dabei: „Das macht mir einfach Spaß.“ Beim Vergleichskampf sei es aber schwieriger als sonst: „Da bin ich angespannt und ein bisschen nervös.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr