Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Zu wenig Kita- und Krippenplätze
Gifhorn Sassenburg Zu wenig Kita- und Krippenplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 22.03.2016
Zu wenig Kita- und Krippenplätze: Die Gemeinde Sassenburg will unter anderem in Grußendorf (Foto) und Neudorf-Platendorf neue Plätze schaffen. Quelle: Chavier (Archiv)
Anzeige

Laut Rechtsanspruch muss die Gemeinde ausreichend Plätze schaffen, allerdings nicht zwingend in den gewünschten Orten. Dazu heißt es: „Ziel soll es sein, für alle Krippen- und Kindergartenkinder einen Platz zu schaffen, und das auch ortsnah, das heißt in Grußendorf und Neudorf-Platendorf.“ Fahrten beispielsweise von Grußendorf nach Westerbeck will die Gemeinde den Eltern möglichst ersparen.

Behrens teilt außerdem mit, dass wegen einer weiteren Steigerung der Zahl der Hortkinder in Westerbeck eine dritte Hortgruppe eingerichtet werden soll, vermutlich im alten Kindergartengebäude, wo bereits die anderen beiden Hortgruppen untergebracht sind. Auch für Grußendorf und Neudorf-Platendorf müsse über zusätzliche Hortgruppen nachgedacht werden. „Dazu gibt es bereits erste Lösungsvorschläge, die auch umsetzbar sind, sodass grundsätzlich alle Hortkinder zum Sommer aufgenommen werden dürften“, meint er.

Nicht nur die Raumfrage ist zu lösen: Als „besondere Herausforderung“ bezeichnet Behrens die Suche nach Fachpersonal. Da überall zusätzliche Gruppen geschaffen werden, gibt es wenig verfügbare Erzieher. Aber Behrens ist optimistisch: „In der Vergangenheit hat die Gemeinde immer vertretbare Lösungen im Sinne der Eltern gefunden.“

Westerbeck. Mit Volldampf in die neue Saison: Der Natur- und Kulturerlebnispfad Großes Moor startet ab sofort wieder mit seinen Schmalspurbahn-Touren durch. Auftakt für den Bahnverkehr von der Westerbecker Streuobstwiese raus ins Moor war am Freitag.

23.03.2016

Westerbeck. „Das ist eine erhebliche Investition in die Zukunft“, sagt Ralf May, der Vorsitzende des TC Sassenburg. Der Verein, der seine Anlage im Bokensdorfer Weg in Westerbeck hat, will noch in diesem Jahr zwei seiner Plätze so umbauen, dass sie auch von Rollstuhlfahrern zum Tennisspielen genutzt werden können.

21.03.2016

Sassenburg. Stefan Gerhardt, Beteiber der Mensa der IGS Sassenburg, hilft Bundesernährungsminister Christian Schmidt bei der Einrichtung eines Qualitätszentrums zum Thema Schulessen.

17.03.2016
Anzeige