Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Wird Jugendcafé Bürgerbegegnungsstätte?
Gifhorn Sassenburg Wird Jugendcafé Bürgerbegegnungsstätte?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 11.07.2017
Treffpunkt fürs Dorf? Triangels Ortsrat möchte das ehemalige Jugendcafé in eine Bürgerbegegnungsstätte umwandeln Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Triangel

Aktuell nutzt die Gemeinde die zwischen Sportplatz und Schützenheim stehenden Module als Lagerraum. „Wir möchten aber, dass der ehemalige Treff wieder dem Dorf zur Verfügung steht“, sagte Ortsbürgermeisterin Beate Morgenstern-Ostlender. Die Module könnten renoviert und dann als Bürgertreff genutzt werden, sagte sie.

Bauamtsleiter Jörg Wolpers hielt davon wenig: „Die Bausubstanz ist so abgängig, dass man dort viel zu viel Geld reinstecken müsste.“ Man sollte lieber andere leer stehende Räume suchen, mieten und umbauen. So wie in Westerbeck den ehemaligen Saalbetrieb Tempel.

Abgesehen davon benötige die Gemeinde das Ex-Café als Lager, betonte Wolpers. Beim Bau der Schulen sei aus Kostengründen auf Lagerräume verzichtet worden. Nachdem der Werkraum in Neudorf-Platendorfs Findorffschule jetzt auch noch als Hortraum dient, habe sich die Lagerraumnot weiter zugespitzt. Man könne als Lager auch nicht irgendeine Garage mieten, denn: „Es muss beheizbar sein. Sonst droht Schimmel“, sagte Wolpers.

Trotzdem wünscht sich der Triangeler Ortsrat einen Treffpunkt fürs Dorf: „Wir haben hier doch nichts, wo sich unsere Bürger treffen können, um zu Häkeln oder Skat zu spielen“, sagte Schütze. Die ehemalige Gaststätte an der Gifhorner Straße scheidet aus – dort ist inzwischen Gifhorns Alevitische Gemeinde beheimatet. Ein Ortstermin im alten Jugendcafé soll klären, was möglich ist.

Von Ron Niebuhr

Das neu formierte DRK-Team des Ortsverein Dannenbüttel hatte jüngst zum gemütlichen Beisammensein im Kleingartenverein „Immergrün“ eingeladen.

07.07.2017
Sassenburg Fieldday der Funker in Neudorf-Platendorf - Mit mobiler Technik Gespräche in die ganze Welt

Mehr als 30 Hobbyfunker waren jetzt zum Fieldday-Treffen nach Neudorf-Platendorf gekommen, um dort unabhängig von einer Netzstromversorgung auf einer Freifläche in der Natur leichte und selbst gebaute Antennen sowie die nötige Funktechnik aufzubauen.

06.07.2017
Sassenburg Neugestaltung für 10.000 Euro zu gewinnen - Neudorf-Platendorf bei Fanta-Spielplatz-Aktion dabei

Die Neugestaltung des Spielplatzes Mooreiche für 10.000 Euro will Neudorf-Platendorf gewinnen: Der Ort macht mit bei der Fanta-Spielplatz-Aktion – und muss sich ins Zeug legen, um Stimmen im Internet einzuwerben. Denn andere wollen auch ihre Spielplätze aufmöbeln.

06.07.2017
Anzeige