Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Wirbel um geplanten Teilabriss an IGS Sassenburg
Gifhorn Sassenburg Wirbel um geplanten Teilabriss an IGS Sassenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.08.2017
Platzprobleme befürchtet: An der IGS Sassenburg soll ein alter Gebäudetrakt abgerissen werden – den braucht die Schule aber wegen der Rückkehr zum G9. Quelle: Thorsten Behrens
Sassenburg

Die Schaffung der Busschleife sei ihm nicht neu, sagte Maskus. Nur der Zeitpunkt sei der Schulleitung nicht bewusst gewesen, das hätte besser kommuniziert werden müssen. Dass das Gebäude der einstigen Sassenburgschule bereits in den Herbstferien abgerissen werden soll, habe er von seinem Hausmeister erfahren. Inzwischen sei mit ihm ein Gesprächstermin vereinbart wurden, trug Maskus im AZ-Gespräch nach.

„Wir werden das intern erörtern“, sagte Erster Kreisrat Dr. Thomas Walter in der Sitzung, der auf die Zuständigkeit der Schulsanierungs GmbH verwies und auch daran erinnerte, dass die IGS Sassenburg gerade erst einen weiteren Anbau für den Sek II-Bereich bekommen habe. Karen Wachendorf (SPD) äußerte Verständnis für den Einwand des Rektors: Es sei ungeschickt, gerade dann den Gebäudetrakt abzureißen, wenn die Schule ihn noch brauche – weil sie in Sachen G9 einspringe und zusätzliche Schüler aufnehme.

Hintergrund des Platzbedarfs ist die Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren an den Gymnasien und eine Sonderstellung der IGS Sassenburg seit diesem Jahr. Beim Abitur nach acht Jahren war der zehnte Jahrgang sowohl Abschluss der Sekundarstufe I als auch Einführungsjahrgang für Sekundarstufe II. Beim Abitur nach neun Jahren ist wieder der elfte Jahrgang Einführungsjahrgang. Die jetzt gestartete Rückkehr zum G9 – das erste Abi damit ist im Sommer 2021 – bringt es mit sich, dass es in diesem Schuljahr an den Gymnasien keinen Einführungsjahrgang gibt. Das trifft jene Schüler, die mit einem erweiterten Realschulabschluss auf ein Gymnasium wechseln wollten, und jene Zehntklässler, die wiederholen müssen. Sie können nicht auf ein Gymnasium, sondern sie gehen entweder zur BBS I oder zur IGS Sassenburg. Denn an diesen Schulen blieb es seit jeher bei G9, sie haben somit einen elften Jahrgang mit Einführungsphase.


Von Dirk Reitmeister

Sassenburg Entscheidung fällt wohl 2018 - Rathaus Westerbeck: Neubau oder Sanierung?

Neubau oder Sanierung? Diese Frage stellt sich die Sassenburger Gemeindeverwaltung seit einiger Zeit mit Blick auf das Rathaus in Westerbeck. Jetzt hat der Verwaltungsausschuss beschlossen, eine Arbeitsgruppe zu bilden, die Grundlagen für die Entscheidung erarbeiten soll.

23.08.2017
Sassenburg Vier Gruppenräume für Dannenbüttel - Planungsbüro erhält Auftrag für neue Kita

Nach dem Bauausschuss hat jetzt auch der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Sassenburg beschlossen, die Planung für eine neue Kindertagesstätte in Dannenbüttel an ein Planungsbüro zu vergeben – gegen die Stimme von Andreas Kautzsch (BIG).

25.08.2017
Sassenburg 30 Sportler auf 18-Loch-Anlage des neuen Soccerparks - Stüde: Fußball-Golf erobert den Bernsteinsee

Sportler aus ganz Deutschland steuerten am Samstag den Bernsteinsee an. Im Stüder Freizeit- und Erholungsgebiet stiegen die ersten Bernsteinsee-Open, ein offizielles Ranglisten-Turnier der Deutschen Meisterschaft im Fußball-Golf. Und zwar auf der erst im Mai eröffneten 18-Loch-Anlage des Soccerparks.

22.08.2017