Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wikinger-Schach und Mikado mit dem Bagger

Triangel Wikinger-Schach und Mikado mit dem Bagger

Triangel. Sonne satt, jede Menge Spiele und Aktionen, Gegrilltes, Kuchen und Getränke ohne Ende - das Familiensommerfest des SV Triangel war ein Erfolg.

Voriger Artikel
150 Schüler gestalten tolles Bühnenprogramm
Nächster Artikel
Schüler stellen Länder und Kulturen vor

Alle Dosen abräumen: Das Familiensommerfest des SV Triangel wartete mit vielen lustigen Spielen für Kinder auf.

Quelle: Ron Niebuhr

Triangel. Große und kleine, junge und alte Dorfbewohner schauten am Samstag zum Mitmachen und Zuschauen auf dem Sportplatz vorbei.

Der Startschuss zum sportlichen Nachmittag fiel mit Wikinger-Schach. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren traten gegeneinander an. Der Spaß stand dabei - wie beim ganzen Sommerfest - klar im Vordergrund. „Wir haben zwei Stunden lang gespielt“, berichtete Melanie Heidt. Die Kinder- und Jugendturnspartenleiterin freute sich, dass die Idee des Familiensommerfestes aufging.

Schließlich hatten unzählige Helfer unheimlich viel Arbeit hineingesteckt. „Ein großes Dankeschön an alle Unterstützer“, sagte Heidt. An die Spender der Tombola-Preise, an die Feuerwehr für Wasserspiele, ans Haus Triangel für Basteleien, an Martin Dzierzon für den Bagger, an Turnjugend, Vereinsmitglieder und Eltern für die Spielstationen, fürs Grillen und fürs Kuchenbuffet. Nach dem Schach läuteten Spartenleiterin Heidt und die Kinder mit dem Turntiger-Tanz den Spieleparcours ein. Der sorgte für riesigen Spaß mit Hüpfburg, Wasserspielen, Tischtennis, Airtrack, Baumstämme hin und herheben mit einem echten Schaufelbagger, Dosenwerfen, Leitergolf, Rasenski, Torwandschießen, Zöpfe flechten, Kinderschminken und Basteln. Mit Laufkarten in der Hand klapperten die Kinder alle Stationen ab.

Und bei der Tombola waren dank vieler großzügiger Sponsoren richtig tolle Preise abzusahnen: „Hauptgewinn ist ein Long-Board“, sagte Melanie Heidt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr