Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Weitere 50.000 Euro für Kreuzungs-Planung
Gifhorn Sassenburg Weitere 50.000 Euro für Kreuzungs-Planung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 17.12.2015
Neuralgischer Verkehrsknotenpunkt: Die Edeka-Kreuzung in Westerbeck. Ein Gesamtkonzept für die Ortsdurchfahrt soll erarbeitet werden. Quelle: Chavier
Anzeige

Die Situation an dem Knotenpunkt, an dem zwei Gemeindestraßen, eine Kreis- sowie eines Landesstraße zusammenlaufen, ist nach wie vor unübersichtlich. Neben Besuchern des großen Einkaufsmarktes, der Sparkasse und dem Seniorenheim Haus Eichenhof kommen jetzt auch Bewohner des neuen Wohnheims der Lebenshilfe hinzu, die die unübersichtliche Kreuzung queren müssen.

Gemeindebürgermeister Volker Arms hofft, dass Studenten der Ostfalia Hochschule aus Wolfsburg die Sache voranbringen können. „Die Studenten kommen zu uns und wir hoffen, dass sie für die gesamte Ortsdurchfahrt von Westerbeck entlang der L 289 Ideen entwickeln können.“ Denn es gelte nicht nur die Gefahr an der Edeka-Kreuzung zu minimieren. Auch die Ortsausfahrt Richtung Grußendorf sei ein neuralgischer Punkt.

„Wir sind gespannt, was da auf uns zukommt“, so der Bürgermeister. Er betont jedoch, dass sowohl Land als auch Landkreis mit ins Boot genommen werden müssten. Da die L 289 kein Unfallschwerpunkt sei, müssten sämtliche Veränderungen wohl von der Gemeinde finanziert werden. Aber, selbst wenn die Gemeinde zahlt, müssen Landesbehörde und Landkreis zustimmen. Dass das alles nicht so einfach ist, musste die Gemeinde jüngst erfahren. Mehrfach wurde der Betrieb einer Testampel an der Edeka-Kreuzung abgelehnt.

 cha

Rötgesbüttel. Sie sollen eine Mahnung für Raser sein: An auffälligen Straßenabschnitten in Rötgesbüttel sollen künftig Tempomesstafeln die Autofahrer an die Geschwindigkeitsbegrenzung erinnern und das gefahrene Tempo registrieren - noch hängen sie allerdings nicht.

17.12.2015

Westerbeck. Die Arbeitsgemeinschaft „Radtourismus“ vom Sassenburger Tourismus-Stammtisch hat drei Radrundkurse ausgetüftelt. Jörg Thaden stellte die Touren am Donnerstagabend im Familien-, Sport- und Kulturausschuss vor.

12.12.2015

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Samstag gegen 18.15 Uhr in Triangel ereignet hat. Dabei war einer der Beteiligten angeblich ohne Ablendlicht unterwegs.

11.12.2015
Anzeige