Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Wehren üben gemeinsam im Haus Triangel
Gifhorn Sassenburg Wehren üben gemeinsam im Haus Triangel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 17.11.2016
Übung: Brandschützer aus Neudorf-Platendorf und Triangel trainierten gemeinsam am Haus Triangel. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Triangel

Zunächst sah am Mittwochabend alles nach einer Übung wie aus dem Lehrbuch aus. Es war kühl, nass und dunkel - aber das störte kaum: Routiniert machten sich die Atemschutzgeräteträger der Wehren zur Menschenrettung bereit, während andere Einsatzkräfte sich um die Wasserversorgung kümmerten. Denn das angenommene Feuer drohte auf ein Nebengebäude überzugreifen, sagte Neudorf-Platendorfs Ortsbrandmeister Roy Wallner.

Die Führungsriege unter seinem Triangeler Kollegen Steffen Albrecht hatte dann aber noch eine kleine Gemeinheit in Petto: Ein Atemschutzgeräteträger sollte im Einsatz einen Unfall erleiden. Jetzt mussten sich die Retter also auch noch selbst retten. Eine Stress-Situation, wie sie jederzeit sich im Einsatz ereignen kann.

Doch auch diese Situation ließ sich lösen, und zufrieden zogen die Brandschützer Bilanz: Insgesamt ein erfolreicher Abend.

Bereits seit mehr als einem Jahr treffen sich die beiden Wehren mindestens einmal je Quartal zu einer gemeinsamen Übung, um die Zusammenarbeit zwischen den Mannschaften und der Führungsriege zu vertiefen. Denn auch im realen Einsatzfall arbeiten beide Wehren meist zusammen.

jp

Sassenburg Aktion von Mutter-Kind-Gruppe und den Landfrauen - Stüder backen Kekse zum Advent

Weihnachtsgebäck findet sich schon seit September zuhauf in Supermärkten. Doch erst selbst gebackene Kekse machen den Advent wirklich schön. Daher verwandelte die Mutter-Kind-Gruppe, unterstützt von den Landfrauen, die Küche des Stüder Bürgerhauses in eine Backstube.

17.11.2016

Zwei einstimmige Wahlen, einmal „Vielen Dank!“, einmal „Dankeschön!“, zweimal „Ich nehme die Wahl an.“ - In ein paar Minuten war klar, dass André Bischoff Ortsbürgermeister von Stüde und Andreas Röhsner sein Stellvertreter bleibt. Auch sonst glänzte der Ortsrat mit konstruktiver Einigkeit.

15.11.2016

Immer für eine Überraschung gut sind Männergesangverein und Frauenchor aus Neudorf-Platendorf. Bei der jüngsten Blutspende in der Mehrzweckhalle schneiten die Sänger und Chorleiter Ruben Krenzke mal eben so herein - und stimmten ein paar Lieder über die Liebe an!

14.11.2016
Anzeige