Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Weg soll wieder passierbar sein
Gifhorn Sassenburg Weg soll wieder passierbar sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 25.12.2015
Ziemlich zugewachsen: Der Sassenburger Bauausschuss empfahl, einen Weg von Triangel nach Westerbeck freizuschneiden.
Anzeige
Triangel

„Früher“, so Triangels stellvertretende Ortsbürgermeisterin Friederike Wolff von der Sahl, „war dieser Feldweg immer passierbar. Er ist eine schöne Runde für Hundebesitzer.“ Und davon gebe es in den angrenzenden Neubaugebieten Parkäcker und Hofäcker mehr als genug. Deshalb setze sich der Triangeler Ortsrat dafür ein, den Weg wieder passierbar zu machen.

Das sah Bauausschussvorsitzender Siegfried Wehmeier genau so: „Hier muss etwas getan werden.“ Wolff von der Sahl machte für den Zustand des Feldweges auch die sogar für Fußgänger gesperrte Schäferbrücke verantwortlich. „Da die unpassierbar ist, gehen hier auch keine Leute lang und der Weg wächst zu.“ Man müsse die Brücke auch gar nicht queren. „Ein Alternativweg führt entlang eines Feldes. Dann kommt man auf die angrenzende Kreisstraße. Anschließend führt ein Weg ins Moor, der auf den Wester-becker Weg trifft, der Neudorf-Platendorf und Westerbeck verbindet und dadurch auch Triangel mit einschließen würde. cha

Bauamtsleiter Jörg Wolpers machte die Kommunalpolitiker darauf aufmerksam, dass der Rat dieses Ansinnen im vergangenen Jahr abgelehnt habe. Er schätze die Kosten für die Instandsetzung auf 10.000 Euro.

Doch Detlev Junge meinte: „Das ist doch eine wichtige Sache für Bürger und Tourismus.“ Und Hartmut Viering ergänzte, dass auch dieser Weg in das Tourismuskonzept mit eingebunden werden könne. Dem Vorschlag von Walter Schlicker, 5000 Euro in den Haushalt einzustellen, um den Weg wieder herzurichten, stimmte der Ausschuss zu.

Stüde. Nach exakt acht Wochen Bauzeit konnte nun am Stüder Bernsteinsee die neue Zufahrt zum Wochenendhausgebiet eröffnet werden. Die neue Zufahrt zweigt von der Kreisstraße fast exakt gegenüber dem Gelände des Segelflugplatzes ins Wochenendhausgebiet ab (AZ berichtete).

22.12.2015

Sassenburg. Das Verwaltungsgericht Braunschweig hat am Montag in mündlicher Verhandlung ein Urteil gefällt: Der Klage des BIG-Ratsherrn Andreas Kautzsch gegen die Gemeinde Sassenburg auf Akteneinsicht wurde zumindest teilweise stattgegeben.

21.12.2015

Neudorf-Platendorf. Die Feuerwehr hat ihr saniertes Tanklöschfahrzeug wieder in Dienst gestellt.

19.12.2015
Anzeige