Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Warum man Fett nie mit Wasser löschen sollte

Tag der offenen Tür der Feuerwehr Westerbeck Warum man Fett nie mit Wasser löschen sollte

Welche Aufgaben hat die Feuerwehr? Wer kann mitmachen? Was leistet sie in der Jugendarbeit? Und was kann man selbst für mehr Brandschutz in den eigenen vier Wände tun? Das alles erfuhren und erlebten Besucher jetzt beim Tag der offenen Tür von Westerbecks Feuerwehr.

Voriger Artikel
"Ab ins Beet" wieder aus der Sassenburg
Nächster Artikel
Mehr Sicherheit für IGS, Seniorenheim und Haus Triangel

Vorsicht geboten: Westerbecks Aktive zeigten, warum man nie versuchen sollte, brennendes Fett oder Öl mit Wasser zu löschen. Foto: Ron Niebuhr

Westerbeck. Zum Start traten Westerbecks Aktive gegen ihre Partnerfeuerwehr aus Neuferchau zum Wettbewerb an. Als Gelände fürs feuerwehrtechnische Duell diente eine Wiese. Die bisherige Wettkampfbahn ist ja mittlerweile einem Baugebiet gewichen. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt siegten.

Die Pflege der inzwischen 25-jährigen Partnerschaft kam nicht zu kurz. „Vor allem aber möchten wir mit dem Tag der offenen Tür Nachwuchs gewinnen“, sagte Pressewartin Manuela Philipp. Die Aktiven zeigten, warum man nie versuchen sollte, einen Fettbrand mit Wasser zu löschen, und wie sie mit einem Rettungssatz Unfallwagen zerlegen, um Insassen zu bergen. Für Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Getränke war ebenfalls gesorgt. Dank rund 40 Helfern fehlte es an nichts.

Auch die Jugendfeuerwehr trug zum Gelingen bei: Erst bewies sie eindrucksvoll, wie fit sie für Wettbewerbe ist. Dann unterhielt sie die kleinen Gäste mit Hüpfburg, Kübelspritze und Schlauchkegeln. Spannend anzuschauen war für die Kinder der Fuhrpark aus Tanklösch- und Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank sowie Mannschaftstransport- und Einsatzleitwagen.

Wohl gut 200 Besucher schauten im Lauf des Tages vorbei, schätzten Pressewartin Philipp und Ortsbrandmeister Carsten Lehrke. Beide waren mit der Resonanz auf den Tag der offenen Tür zufrieden.

 rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sassenburg

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr