Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sassenburg Warum man Fett nie mit Wasser löschen sollte
Gifhorn Sassenburg Warum man Fett nie mit Wasser löschen sollte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 04.05.2017
Vorsicht geboten: Westerbecks Aktive zeigten, warum man nie versuchen sollte, brennendes Fett oder Öl mit Wasser zu löschen. Foto: Ron Niebuhr
Anzeige
Westerbeck

Zum Start traten Westerbecks Aktive gegen ihre Partnerfeuerwehr aus Neuferchau zum Wettbewerb an. Als Gelände fürs feuerwehrtechnische Duell diente eine Wiese. Die bisherige Wettkampfbahn ist ja mittlerweile einem Baugebiet gewichen. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt siegten.

Die Pflege der inzwischen 25-jährigen Partnerschaft kam nicht zu kurz. „Vor allem aber möchten wir mit dem Tag der offenen Tür Nachwuchs gewinnen“, sagte Pressewartin Manuela Philipp. Die Aktiven zeigten, warum man nie versuchen sollte, einen Fettbrand mit Wasser zu löschen, und wie sie mit einem Rettungssatz Unfallwagen zerlegen, um Insassen zu bergen. Für Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Getränke war ebenfalls gesorgt. Dank rund 40 Helfern fehlte es an nichts.

Auch die Jugendfeuerwehr trug zum Gelingen bei: Erst bewies sie eindrucksvoll, wie fit sie für Wettbewerbe ist. Dann unterhielt sie die kleinen Gäste mit Hüpfburg, Kübelspritze und Schlauchkegeln. Spannend anzuschauen war für die Kinder der Fuhrpark aus Tanklösch- und Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank sowie Mannschaftstransport- und Einsatzleitwagen.

Wohl gut 200 Besucher schauten im Lauf des Tages vorbei, schätzten Pressewartin Philipp und Ortsbrandmeister Carsten Lehrke. Beide waren mit der Resonanz auf den Tag der offenen Tür zufrieden.

 rn

Neues aus dem Hühnerstall: Marco Müller und André Bischof sind am Sonntag, 7. Mai, um 19.15 Uhr bei Vox in einer neuen Folge der Garten-Doku-Soap „Ab ins Beet“ im Einsatz.

03.05.2017
Sassenburg Schnappschuss mit der Wildkamera sorgt bei Facebook für Wirbel - Grußendorf: Hobbyfotografin bekommt Wolf vor die Linse

Die Sichtung von Wölfen im Kreis Gifhorn häufen sich. Aktuell macht ein Schnappschuss bei Grußendorf in den sozialen Medien Furore. Experten zufolge sind in dieser Jahreszeit die Wölfe besonders stark unterwegs - was mit einem natürlichen Zyklus zusammen hängt.

05.05.2017
Sassenburg Westerbeck: Entscheidung über Müllsammeln ist hinfällig - Kritik an Ortsrats-Beschlüssen zu Umwelttag und Baugebiet Neuhaus

Einige Beschlüsse, die der Westerbecker Ortsrat während seiner jüngsten Sitzung gefasst hat (AZ berichtete), stehen in der Kritik. Der Investor für das abgelehnte Baugebiet in Neuhaus kann die Argumentation nicht nachvollziehen, laut BIG-Fraktion war zudem der Beschluss zum Umwelttag nicht ordnungsgemäß - was die Gemeindeverwaltung bestätigt.

05.05.2017
Anzeige